Melissa Naschenweng

Melissa Naschenweng © BMC-Image / Dominik Beckmann

Steckbrief von Melissa Naschenweng

  • Bürgerlicher Name Melissa Naschenweng
  • Geburtstag 11. Juli 1990
  • Geboren in Villach
  • Tätigkeit Sängerin 
  • Kinder Keine

Melissa Naschenweng: Leben und Karriere

Die Anfänge

Melissa Naschenweng, 1990 in Villach geboren und aufgewachsen. Von ihrem Vater, der ebenfalls Musiker ist, hat Melissa die Liebe zur Musik und zur Harmonika geerbt. Er förderte seit ihrem sechsten Lebensjahr den Umgang mit der Harmonika. Mit neun Jahren folgte dann der erste Tonträger mit dem Titel „Melissa spielt ihre schönsten Lieder“. Parallel zur Harmonika erlernte die hübsche Kärntnerin auch die Querflöte und verbrachte einige Stunden mit Üben an der Musikschule Lesachtal.

Der Durchbruch

Erste Erfolge feierte sie als Preisträgerin bei einem Bundeswettbewerb für Musik. Im Jahr 2010 erreichte sie den zweiten Platz beim Volksmusik Grand-Prix „Melodien der Alpen“. Zwei Jahre später gewann Melissa Naschenweng den Nachwuchswettbewerb beim Musikantenstadl, aber seit 2016 geht es so richtig steil bergauf für die sympathische Sängerin, denn sie wurde zum Dauergast in diversen TV-Sendungen. „Wenn die Musi spielt“ mit den Winter- Und Sommer Open Airs und der „Silvesterstadl“ im ORF luden sie als Künstlerin ein, sogar Florian Silbereisen präsentierte Melissa in seinen Sendungen, außerdem war sie im ZDF-Fernsehgarten zu sehen. 2017 erscheint ihr Album „Kunterbunt“ und 2019 das Album „Wirbelwind“, mit dem sie auf Platz 1 in die Ö3 Austria Top 40 Verkaufscharts einstieg. 

Melissa Naschenweng gehört zu den erfolgreichsten österreichischen Schlager-Künstlerinnen, die sich auf den digitalen Verkaufsplattformen und Streamingdiensten im Segment Schlager mit ihren Songs dauerhaft in den Spitzenrängen befindet. Und sie hat noch viel vor. Vorerst erobert sie erstmal die Discos, Konzerthallen und Festivals in Österreich, Deutschland und der Schweiz und die pinkfarbene Harmonika ist zu ihrem Markenzeichen geworden.  Vor allem aber ist ganz viel Gefühl in ihrer Musik zu spüren: „Nur was man mit Herz macht, kann andere Herzen berühren“. Und genau so klingt ihre Musik! Melissa Naschenweng wird oft als das weibliche Pendant zu Andreas Gabalier betitelt. Dieser Vergleich passt der Sängerin jedoch gar nicht.

Melissa Naschenweng: Diskografie

Alben

  • 2011 Oanfoch schen, oanfoch du
  • 2014 Gänsehautgefühl
  • 2017 Kunterbunt
  • 2019 Wirbelwind
  • 2020 LederHosenRock

Melissa Naschenweng: Auszeichnungen und Ehrungen

  • 2018 smago! Award Österreich & Südtirol „Durchstarterin des Jahres“
  • 2019 smago! Award Österreich & Südtirol „Künstlerin des Jahres“
  • 2020 Amadeus-Award „Schlager/Volksmusik“ 
  • 2021 smago! Award Deutschland „Courage-Award“
  • 2021 Amadeus-Award „Songwriter des Jahres“
  • 2021 Amadeus-Award „Schlager/Volksmusik“ 
  • 2021 Großes Ehrenzeichen des Landes Kärnten
  • 2022 Amadeus-Award „Schlager/Volksmusik“ 

Melissa Naschenweng im TV

  • 2022 Gastjurorin bei „Starmania“ (6. Staffel)

Melissa Naschenweng: Privates

2020 trennte sich Melissa Naschenweng von ihrem damaligen Partner, da er sie mit seiner Ex-Freundin betrogen hatte. Seitdem ist Melissa Naschenweng offiziell Single.

Melissa Naschenweng Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

adlmann promotion GmbH
c/o Melissa Naschenweng
Gewerbepark Süd 4/1
8121 Deutschfeistritz
Österreich




StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt