Andrea Berg über Karriere-Start: Tante Gerda verkaufte ihre ersten Singles

Exklusiv
Andrea Berg über Karriere-Start: Tante Gerda verkaufte ihre ersten Singles © BMC-Image / Dominik Beckmann
Brigitta Langhoff
Redaktionsleitung
18.07.2022

Keine Frage: Andrea Berg ist angekommen. Privat mit Uli Ferber (62) und beruflich als Schlagerkönigin. Vor nun mehr 30 Jahren begann das Abenteuer Schlager – auf ganz kleiner Bühne, wie sich die 56-Jährige exklusiv im Interview mit „StadlPost.de“ erinnert. Die Schlagersängerin wurde anfangs von ihrer Familie unterstützt. 

An ihr Leben vor dem großen Durchbruch kann sich die Andrea Berg noch sehr gut erinnern: "Ich hatte zu dieser Zeit ja noch meinen Job als Arzthelferin bei der Kassenärztlichen Vereinigung. Auch wenn ich am Vorabend einen Auftritt hatte, saß ich am nächsten Morgen um sieben Uhr wieder am Schreibtisch."

Andrea Berg: "Mein Papa hatte damals meine Touren geplant"

In den Anfangsjahren wurde Andrea Berg sehr stark von ihrer Familie unterstützt, wie sie "StadlPost.de" verrät. "Mein Papa hatte damals meine Touren geplant, war mit mir unterwegs, hat die Musik bei den Auftritten abgefahren und mit dem Veranstalter abgerechnet. Auch Onkel Pitti und Tante Gerda waren von Beginn an mit dabei. Ich erinnere mich noch, wie Tante Gerda mit einem Bauchladen durchs Zelt lief und meine Singles verkauft hat", verrät Andrea Berg, die am 29. und 30. Juli DIESE Gäste bei ihrer Jubiläumsshow empfangen wird. 

Lesen Sie in der Jubiläumsausgabe der "StadlPost", was Andrea Berg nach all den Jahren ihren größten Kritikern zu sagen hat. Die Schlagersängerin spricht zudem über eine besondere Gemeinsamkeit, die sie mit Wolfgang Petry für immer verbinden wird. Die neue "StadlPost" erscheint am 26. Juli im Handel, als Abo und als E-Paper. 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt