RTL-Show mit Hans Sigl: „Bergdoktor“ sucht den schlausten Promi der Welt

RTL-Show mit Hans Sigl: „Bergdoktor“ sucht den schlausten Promi der Welt © ZDF / Roland Defrancesco
Jenny Rommel
Redakteurin
08.07.2022

Als „Bergdoktor“ schwimmt Hans Sigl seit 2008 auf der Erfolgswelle. Doch der Österreicher will mehr. Schon vor einigen Monaten wurde bekannt, dass der 53-Jährige Quizmaster bei RTL wird. Jetzt stehen weitere Details fest.

"Der unfassbar schlauste Mensch der Welt" heißt die Showreihe, die Hans Sigl ab dem 1. August bei RTL präsentieren wird. Vorerst sind zwölf Folgen geplant, die von Montag bis Donnerstag ausgestrahlt werden. Zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit, nämlich erst um 23:20 Uhr. Ganz schön spät, wenn man bedenkt, dass viele seiner Fans am nächsten Tag ja auch arbeiten müssen.

Hans Sigl: RTL-Show mit zahlreichen Stars

Doch worum genau geht es in der Sendung, die von RTL als "lustig-leichte Event-Showreihe" bezeichnet wird? Nun, es soll eine Mischung aus Quiz und Talk und "nicht immer ganz ernst gemeint" sein. Mit dabei sind auch Fernsehmoderatorin Jana Azizi (33) und Humorist Pierre M. Krause (45), die dem Österreicher "mit Witz, Wissen und Charme" zur Seite stehen. In jeder Folge nehmen drei Prominente aus unterschiedlichen medialen Bereichen auf den Ratesesseln Platz und müssen beispielsweise Fragen von Kollegen beantworten, Bilderrätsel lösen oder sich an Vergangenes erinnern. Der Sender verspricht „einen spannenden, humorvollen Talk mit vielen privaten Details“. Mit richtigen Antworten erspielen sich die Promis Sekunden, die ihnen den Verbleib in der Show garantieren. Am Ende jeder Folge kommen zwei Stars oder Sternchen in die nächste Runde und treffen in der nächsten Folge auf einen neuen berühmten Kollegen. In Folge zwölf, der letzten Folge, wird der „unfassbar Schlauste“ gekürt. Mit dabei sind unter anderem der ehemalige Fußballer und „Let’s Dance“-Sieger Rúrik Gíslason (34), Star-Geiger David Garrett (41) und Hundetrainer Martin Rütter (52).

Das neue Projekt vom "Bergdoktor" ist in anderen Ländern der Renner

In Deutschland startet „Der unfassbar schlauste Mensch der Welt“ am 1. August. In anderen Ländern, wie beispielsweise Belgien, läuft das Format seit 18 Jahren unter dem Titel „De slimste Mens ter Wereld“ – und das äußerst erfolgreich. Denn dort erzielt die Sendung Marktanteile von bis zu 48 Prozent. Wow! Quoten, von denen viele Entertainer hierzulande nur zu träumen wagen. Die Frage ist: Passt Hans Sigl wirklich in so ein Show-Konzept? Er wäre schließlich nicht der Erste, der sich bei so einem Thema verspekuliert. Doch davon können sich die Zuschauer ja bald selbst überzeugen. Und im Notfall bleibt er ja hoffentlich der beliebten ZDF-Serie treu.

Hans Sigl: Die Geheimnisse seiner Ehe

 

Mehr zu Hans Sigl

Hans Sigl: Auch er verlor Freunde durch Corona

Hans Sigl: Ihm laufen die Frauen weg!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt