Olaf der Flipper bei „Rock am Ring“? – „Ich bin für alles offen!“

Exklusiv
Olaf der Flipper bei „Rock am Ring“?  – „Ich bin für alles offen!“ © Hans-Jörg Haas
Kevin Drewes
Redakteur
21.06.2022

Es ist wahrlich ein Phänomen: Auch nach der Auflösung von der Kultband „Die Flippers“ im Jahr 2011, erfreuen sich ihre Hits größter Beliebtheit. Das Erbe führt Olaf Malolepski erfolgreich solo fort. Dabei wird er oft von seiner Tochter Pia Malo begleitet. Aktuell besonders schwer im Trend: Der Titel „Wir sagen danke schön“ – egal wo, jeder feiert den Dauerbrenner. Und nun geht sogar eine Petition viral. Fans fordern: Die Flippers sollen 2023 bei „Rock am Ring“ auftreten! Was sagt Olaf Malolepski dazu? StadlPost.de hat nachgehakt.

Die Flippers: Rock-Fans fordern einen Auftritt der Kultband

"Rock am Ring" gilt als das traditionsreichste Rock-Event Deutschlands. Seit 1985 feiern Fans dort Acts wie Metallica oder auch Iron Maiden. Bei der diesjährigen Ausgabe waren erneut 90.000 Zuschauer dabei. Die inoffizielle Hymne des Festes: "Wir sagen danke schön" von den Flippers! Ja, das ist kein Scherz! "Egal auf welchem Campingplatz, egal in welchem Zeltlager und egal wo auf dem ganzen Gelände, von überall und zu jeder Zeit hörte man dieses eine Lied", schreibt ein Rock-Fan namens Alexandar Durovic in seiner Petition. Das Ziel: Die Flippers sollen 2023 live beim "Rock am Ring" auftreten! 854 von 1000 Stimmen wurden schon erreicht!

Olaf der Flipper: Petition ist "hammermäßig"

StadlPost.de fragte bei Olaf Malolepski nach. Würde er 2023 bei dem Mega-Event auftreten, wenn eine offizielle Anfrage käme? "Ich kann mir alles vorstellen!", betont Olaf. Sollte er angefragt werden, "muss man überlegen, wie man das dann macht". Scheint so, als läge es jetzt an den Fans. Wenn diese den Veranstalter von "Rock am Ring" auch noch überzeugen könnten, ist der Fan-Traum ganz offensichtlich sehr realistisch! Die Petition findet Olaf Malolepski "hammermäßig". Es würde zudem perfekt passen: Wie der Schlagerstar StadlPost.de verriet, plant er 2023 ein neues Album herauszubringen - mit einer neuen Version von "Wir sagen danke schön"! An die Rente denkt das ehemalige Flippers-Mitglied dabei noch lange nicht!

+++ Schon gelesen? Olaf Malolepski bangte um seine Frau +++

Die Flippers: DIESEN Auftritt wird Olaf nie vergessen

Vor vielen Jahren gab es bereits einen Auftritt der Flippers, wo unter rund hundert Gästen auch "30 bis 40 Rocker" anwesend waren. Die Band überlegte daher, ein paar "Rock'n Roll"-Titel zu spielen. "Doch dann kam ein Oberrocker zu uns auf die Bühne. Ich dachte 'Was macht der jetzt?'", erinnert sich Olaf Malolepski. Der zunächst ungebetene Gast auf der Bühne wollte einen Deal mit den Flippers aushandeln: "Wir wollen Eva hören! Dann gibt es einen Kasten Bier für Euch!", soll der Rocker gesagt haben. Zum Staunen von Olaf und seinen Kollegen wollten die Jungs also einfach Hits wie "Weine nicht, kleine Eva" hören!

Mehr von Olaf der Flipper

News

19
Alles über Olaf der Flipper

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt