Harry & Meghan: Frostiges Thronjubiläum?

Harry & Meghan: Frostiges Thronjubiläum? © Dutch Press Photo Cover Images

Nachdem bekannt wurde, dass Harry und Meghan zum 70-jährigen Thronjubiläum der Queen in England Anfang Juni dabei sein werden, überschlagen sich die Spekulationen um ihre geplanten Auftritte. Jetzt packt die Royal-Expertin und Biografin Angela Levin aus und sagt, es werde ein frostiger Auftritt der beiden im Kreise ihrer Familie erwartet. Kann die von allen erhoffte Versöhnung so gelingen?

Meghan und Harry: Mehr Schein als Sein?

Wie die Zeitschrift "Gala" berichtet, geht Levin davon aus, dass der Gottesdienst in der St. Paul's Cathedral für die Royals sehr stressig werden könnte, besonders aber für William und Kate. Die beiden hätten immer noch das Gefühl, dass Harry und Meghan die königliche Familie mit ihrem Umzug in die USA im Stich gelassen haben. Das Verhältnis der vier gilt seitdem als extrem angespannt. Zusätzliches Öl ins Feuer gießen könnte zudem die Tatsache, dass bei dem Gottesdienst auch ein Filmteam dabei sein könnte. "Netflix könnte darauf bestehen, dass sie dabei sind – und sie sind jetzt wahrscheinlich nicht mehr in der Lage, nein zu sagen, weil sie vielleicht ganz fallen gelassen werden. Harry und Meghan haben gezeigt, dass sie das Rampenlicht und die Aufmerksamkeit lieben, und sie werden der Welt zeigen wollen, dass sie immer noch Teil der königlichen Familie sind, vor allem, weil ihre Popularität in den USA stark abnimmt", so Levin. Harry und Meghan stehen damit gewaltig unter Druck, denn ihre ambitionierten Karrierepläne konnten beide in den USA bisher nicht realisieren.

Wird es eine Reunion geben?

Mit Spannung wird auch die royale Sitzordnung erwartet, denn Harry und Meghan könnten nicht in der Nähe der Königin sowie Charles und William sitzen, weil sie nicht mehr als Royals arbeiten. Die Biografin sagt voraus, dass der Buckingham Palast beschließen könnte, alle Royals in einer "langen vorderen Reihe" zu platzieren, die durch den Mittelgang geteilt wird, um die Spannungen zwischen den "verfeindeten Fraktionen" abzubauen. So wirft das Thronjubiläum bereits jetzt lange Schatten voraus. Bis Harry und Meghan in England angekommen sind, wird die Gerüchteküche weiter brodeln ...

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt