Mit dieser Frage ging sie zu weitAndrea Kiewel: Eklat im ZDF-„Fernsehgarten“

Andrea Kiewel: Eklat im ZDF-„Fernsehgarten“ © ZDF / Ralph Orlowski
Stadlpost Redaktion

Eigentlich soll der ZDF-„Fernsehgarten“ für leichte Unterhaltung sorgen. Doch immer wieder verursachen Gäste Skandale. Dieses Mal war es allerdings die Moderatorin selbst, die ins Fettnäpfchen trat …

Andrea Kiewel: Mit dieser Frage sorgt sie für Ärger

Manche Dinge ändern sich von Generation zu Generation. Da ist es kein Wunder, dass manche Fragen, die früher normal oder sogar selbstverständlich waren, heutzutage einen Tabubruch darstellen können. Während des ZDF-"Fernsehgartens" stellte die 56-jährige Moderatorin Andrea Kiewel ihrem 24-jährigen Gast Lili Paul-Roncalli eine scheinbar harmlose Frage. "Ich muss dich jetzt einmal fragen: Natürlich bist du längst vergeben. Aber noch keine Kinder?" Was Lili Paul-Roncalli mit einem schlichten "Nein" beantwortete. Eigentlich hätte man das einfach so stehen lassen können, doch Andrea Kiewel bohrte weiter: "Ist aber nicht ausgeschlossen?" Eine Frage, die der jungen Zirkus-Erbin scheinbar eindeutig zu weit ging!

Zuschauer sind fassungslos

"Solche Fragen stellt man doch 2022 einer Frau nicht mehr", antwortete sie genervt, denn sie reduziere Frauen doch nur darauf, nur zum Kinderkriegen da zu sein. Für Kiwi schien die Frage allerdings alles andere als problematisch. „Doch. Gerade, weil man das fragen kann per se“, antwortete sie, um dann doch zum nächsten Thema überzugehen. Vor allem auf Twitter meldeten sich viele Zuschauer zu Wort, die die Empörung von Lili nachvollziehen konnten. Ob Andrea Kiewel die Kritik annehmen wird?

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt