Queen Elizabeth: Eindringling auf Schloss Windsor

Queen Elizabeth: Eindringling auf Schloss Windsor © John Rainford/Cover Images

Dass die Menschen großes Interesse daran haben, mal in das Privatleben der Royals reinzuschnuppern, ist nichts Neues. Doch nun hat es ein Eindringling zu weit getrieben: Als Priester getarnt verschaffte sich ein Mann Zutritt auf das Anwesen von Schloss Windsor!

Queen Elizabeth: Party mit den Wachen der Queen

Wie „Bunte“ berichtet, soll sich ein als Priester verkleideter Mann Ende April auf dem Anwesen rund um Schloss Windsor aufgehalten haben. Die berühmten Wachen der Queen hielten den Mann für einen echten Priester und luden ihn in ihre Baracken ein. Dort wurde reichlich gegessen und getrunken. Die Feier mit dem falschen Priester ging wohl bis tief in die Nacht, weswegen der Eindringling auch in der Baracke der Coldstream Guards übernachten durfte. Erst am nächsten Morgen kam der Priester den Guards seltsam vor, weswegen sie schließlich die Polizei verständigten. Derzeit laufen die Ermittlungen, die rekonstruieren sollen, wie der Mann es geschafft hat, so weit auf das Anwesen vorzudringen.

Außer Gefahr

Man kann von Glück reden, dass die Sicherheit von Queen Elizabeth zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Gefahr war. Die 96-Jährige war Ende April auf dem royalen Anwesen in Sandringham und somit außer Reichweite des falschen Priesters, bei dem bis heute keiner weiß, was er eigentlich wollte …

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt