Alles im Griff!Jürgen Drews: Tour statt Karriere-Ende!

Jürgen Drews: Tour statt Karriere-Ende! © Stadlpost.de/Christine Kröning
Stadlpost Redaktion

Nachdem Jürgen Drews bekannt gegeben hatte, dass er an einer Nervenkrankheit leidet, befürchteten viele Fans das Karriere-Aus des Ballermann-Sängers. Doch weit gefehlt! Seit Kurzem bringt der Entertainer die Bühne wieder zum Beben.

Große “Schlagerfest.XXL“-Tour

Am 26. April startete die große “Schlagerfest.XXL“-Tournee. Neben Showmaster Florian Silbereisen sind unter anderem Schlagergrößen wie Marianne Rosenberg und Matthias Reim an Bord. Jürgen Drews lässt sich die Teilnahme ebenfalls nicht nehmen, auch wenn seine Auftritte bis zuletzt gefährdet waren. „Kurz vor Tour-Start bekam ich Corona und meine Teilnahme stand auf der Kippe“, erzählte der 77-Jährige der Tageszeitung “BILD“. Seine Enttäuschung war grenzenlos. „Ich habe deshalb zu Hause geheult wie ein Schlosshund.“ Bis zum Auftakt der Event-Reihe hatte sich Jürgen aber glücklicherweise erholt.

Jürgen Drews: „Ich habe das im Griff“

Viel mehr Sorgen machen sich seine Anhänger allerings im Zusammenhang mit der peripheren Polyneuropathie, der Nervenkrankheit, unter der der Musiker leidet. Doch auch hier gibt Jürgen Drews Entwarnung: „Ich habe das im Griff, weil ich noch ganz gut laufen kann. Meine Beine tragen mich noch. Manchmal schlurfe ich ein bisschen, aber ich habe keine Schmerzen.“ Seine Karriere will die Schlagerlegende also trotz eingeschränkter Bewegungsfreiheit noch lange nicht beenden. Bis Ende Mai können sich seine Fans auf der “Schlagerfest.XXL“-Tour selbst ein Bild von Jürgens Gesundheitszustand machen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt