Er schrieb "Über Rhodos küss ich dich"Nockis trauern um Wegbegleiter

Nockis trauern um Wegbegleiter © Andreas Breitkopf / Stadlpost.de
Eduard Ebel
Stellvertr. Redaktionsleiter

Traurige Nachrichten von den Nockis. Ein Wegbegleiter des beliebten Volksmusik-Quintetts ist gestorben. Die Jungs rund um Gottfried Würcher haben sich auf Facebook von dem Texter ihres Hits „Über Rhodos küss ich dich“ verabschiedet. 

Michael Reischl liebte die Musik. Der Österreicher war Teil der Schlagerband "White Stars", die 1980 mit ihrem Album "Träume sind nicht verboten" den zweiten Platz der Charts in der Alpenrepublik stürmte. Aus dem gleichnamigen Album stammte auch ihr erfolgreichster Song "Ich war nie ein Casanova".

Nockis verabschieden sich von Michael Reischl

Doch Reischl arbeitete auch mit anderen Künstlern der Schlagerbranche zusammen - unter anderem mit den Nockis. Für sie schrieb er Mitte der Neunziger den Hit "Über Rhodos küss ich dich" sowie zahlreiche andere Songs. Auf Facebook hat sich das Quintett von dem 74-Jährigen mit diesen Worten verabschiedet: "Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie. Durch seine Hits wird er in den Herzen tausender Musikfans weiterleben." Woran Reischl gestorben ist, ist derzeit nicht bekannt.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt