Unverhofft kommt oftKerstin Ott: So macht sie sich als Mama

Kerstin Ott: So macht sie sich als Mama © ZDF / Sascha Baumann
Stadlpost Redaktion

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, Kinder zu haben. Doch da ihre Frau zwei Töchter mit in die Ehe brachte, wurde sie ebenfalls zur Mutter – und scheint in dieser Rolle überraschend voll aufzugehen.

Kerstin Ott: Sie hat sich ans Mama-Sein gewöhnt

„Ich hatte nie den Wunsch, eigene Kinder zu bekommen“, verriet die Sängerin im Interview mit „Das Neue Blatt“. Doch wie heißt es so schön? „Das Leben schreibt die besten Geschichten!“ Und: „Man soll niemals ‚nie‘ sagen!“ Dass sie sich also eines Tages in einem kleinen Häuschen wiederfindet, mit ihrer großen Liebe an ihrer Seite und zwei Kindern, hätte sie sich nie träumen lassen. Die älteste Tochter heißt Laura und ist mittlerweile 18 Jahre alt. Genau wie ihre Mutter und ihre Schwester hat auch sie den Nachnamen Ott angenommen. Bei ihrer Hochzeit hatte Kerstin die Kinder ihrer Frau Karolina adoptiert. „Die beiden sind praktisch meine“, freut sie sich. Die jüngere Tochter Lilli kannte sie schon als Kleinkind. „Karolina und ich sind zehn Jahre zusammen, Lilli ist mittlerweile 13, sie habe ich sogar noch mit gewickelt.“

Schwere Kindheit

Als die beiden 2017 heirateten, wusste Kerstin wohl sicher schon, dass sie eine gewisse Verantwortung für die beiden Töchter trägt. Sie selbst hatte es in ihrer Kindheit nicht leicht, wuchs in Kinderheimen und einer Pflegefamilie auf. Kein Wunder also, dass sie den Töchtern eine besonders harmonische Umgebung und ein behütetes Zuhause bieten möchte! Immerhin hält sie ihre Familie auch aus der Öffentlichkeit heraus und achtet darauf, dass die Privatsphäre ihrer Frau und der gemeinsamen Töchter bewahrt wird. Ihre Familie will sie allerdings „auf keinen Fall“ erweitern – verständlich, neben ihrer Frau und den Kindern teilt sie sich ihr Zuhause mit zwei Hunden, drei Katzen, 15 Meerschweinchen und sechs Kaninchen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt