Witzig?Die Schlagerpiloten: Böser Scherz auf ihre Kosten

Die Schlagerpiloten: Böser Scherz auf ihre Kosten © Stadlpost.de
Stadlpost Redaktion

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – oder eben auch nicht. Man kann sich stattdessen auch über etwas lustig machen. So wie die Supermarkt-Kette „Kaufland“, die in einem Tweet über „Die Schlagerpiloten“ herzog…

Kaufland macht sich über „Die Schlagerpiloten“ lustig

Eigentlich dient Werbung dazu, einen potenziellen Kunden für ein Produkt zu interessieren und ihn zum Kaufen zu animieren. Oder – wie in diesem Fall – sich darüber lustig zu machen. Auf seinem Twitter-Account tweetete Kaufland ein Bild des „Die Schlagerpiloten“-Albums „Blue Hawaii“ mit der Überschrift „Wenn das #Traumschiff mit Red Bull getankt wird...“ Dabei ist die Band gerade auf Erfolgskurs, immerhin haben sie mit „Blue Hawaii“ bereits ihr drittes Album veröffentlicht, obwohl es die Band erst seit 2018 gibt. Und die Mitglieder der Band waren schon vorher in der Musikbranche tätig, kennen sich also aus.

Die Reaktion der User lässt nicht lange auf sich warten

Natürlich blieben ironische Kommentare zu dem Tweet nicht aus. „Ist der eine nicht mehr dabei oder warum wurde dem das Preisschild direkt über den Kopf geklebt?“, fragte einer der User. Tatsächlich ist das Preisschild – wie bei vielen anderen derartigen Produkten auch – etwas unglücklich platziert. Ein anderer User ging noch weiter und meinte: „Eigentlich ist das ja Mord!“ Auch über das Design des Covers wurde sich lustig gemacht. Ein User wies darauf hin, dass das „Die“ zwischen „Schlager“ und „piloten“ steht – demnach würde es korrekt lauten: „Schlager die Piloten“. Das zeigt wieder einmal, dass Schlager-Musik nicht bei jedem Anklang findet. Und wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen …

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt