Pech gehabt!Florian Silbereisen: Er vermisst seinen Talisman

Florian Silbereisen: Er vermisst seinen Talisman © ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann
Stadlpost Redaktion

Die Karriere von Florian Silbereisen zeigt seit dessen Durchbruch im Jahr 1999 konstant nach oben. Ohne eine gehörige Portion Glück ist ein solcher Erfolg nicht zu bewerkstelligen. Das weiß der Moderator übrigens selbst und baut aus diesem Grund auf seine Talismane. Der letzte ist ihm allerdings vor einer Weile abhandengekommen.

Sein Ring ging am Set vom „Traumschiff“ verloren

Aufmerksame Fans vermissen seit Längerem den Ring, den Florian für gewöhnlich an seinem linken Daumen trägt. Im März des letzten Jahres gestand der Entertainer in der Talkshow “Riverboat“, dass er seinen Glücksbringer am Seite vom “Traumschiff“ verloren hat. Eine Katastrophe! „Ich bin ein bisschen abergläubisch, insofern muss ich heute ein bisschen aufpassen, was ich sage, damit ich nicht morgen zu viele Schlagzeilen auslöse“, erzählte Florian der Gastgeberin Kim Fischer. Der Ring wurde seither leider nicht wiedergefunden.

Glücksunterhose verhalf Ramon Roselly zum Sieg

Wie mächtig ein Talisman von Florian Silbereisen ist, bewies die 17. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar“. In einer Live-Show warf Gast-Juror Florian dem Kandidaten Ramon Roselly seine rote (und gewaschene) Glücksunterhose zu. Das Ende vom Lied? Roselly gewann die Show und feierte mit seinen beiden Alben kurz darauf große Erfolge. Der neue Besitzer von Florians Ring darf sich also im wahrsten Sinne des Wortes „glücklich“ schätzen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt