Absage!Andrea Berg: „Sprachlosigkeit macht aus einem Ehepaar ein kaputtes Paar“

Andrea Berg: „Sprachlosigkeit macht aus einem Ehepaar ein kaputtes Paar“ © Daniela Jäntsch
Stadlpost Redaktion

Seit drei Jahrzehnten begeistert Andrea Berg Fans der Schlagermusik. Mittlerweile ist die Sängerin 56 Jahre alt, aber nicht weniger aktiv als zu Anfang ihrer Karriere. Nun hat sie verraten, wie sie so fit bleibt und was eine gute Ehe ausmacht.

Andrea Berg: So nahm sie Zehn Kilo ab

Während der Corona-Pandemie sind wir alle wahrscheinlich gemütlicher geworden als uns lieb ist. Auch ein richtiger Schlagerstar wie Andrea Berg kann sich davor nicht bewahren. Im Gespräch mit „Bild am Sonntag“ hat sie verraten, dass sie nun innerhalb von zehn Wochen ganze zehn Kilo abgenommen hat. Dafür hat sie ein einfaches Rezept verfolgt: „Ich habe wieder angefangen, Sport zu machen. Und man darf natürlich kein Bier mehr trinken. Morgens habe ich nur einen Gemüsesaft getrunken und abends mit einer kleinen Gabel ein bisschen etwas von Ulis Teller gegessen. Da habe ich gemerkt: Das reicht ja eigentlich. Man muss sich nicht den Bauch voll schlagen, um satt zu werden.“ Sie wollte sich damit nicht nur auf ihre kommende Jubiläumstour vorbereiten, sondern auch weiterhin für sich und ihren Ehemann Uli attraktiv bleiben.

Andrea Berg: Erotik hat einen hohen Stellenwert in ihrem Leben

Die Attraktivität soll auch nach 15 Jahren Ehe noch bestehen bleiben. Für beide ist das ein wichtiger Punkt, wie sie im Interview verraten. Um die Erotik im Spiel zu behalten, darf Andreas Ehemann auch manchmal einfach nicht ihre Umkleide betreten. Sie erzählt lachend: „Es ist nun mal nicht sexy, wenn der Uli in meiner Garderobe sitzt und sieht, wie ich mich in meine Bauchweg-Unterhose rein quetsche. Dafür ist mir meine eigene Erotik zu schade. Da denke ich doch: Scheiße, jetzt sieht er den Liebestöter.“ Ihr eisernes Bemühen ums gute Aussehen zahlt sich wohl aus. Die „Du hast mich tausendmal belogen“-Sängerin verrät im Gespräch mit „Bild am Sonntag“, dass sie schon mehrere Anfragen des Erotikmagazins „Playboy“ erhalten hat, diese doch immer wieder ablehnte, worüber ihr Mann jedoch ganz froh ist.

Andrea Berg: Das ist ihr in einer Beziehung wichtig

Zugegebenermaßen ticken Andrea und ihr Uli sehr unterschiedlich. Der Hotelier und Geschäftsmann erzählte im Interview: „Ich bin tatsächlich nicht so der Gefühlsmensch, wie es Andrea ist. Ich muss sie auch manchmal runterholen und ihr sagen, dass sie nicht die ganze Welt retten kann. Das möchte sie nämlich am liebsten jeden Tag.“ Dennoch verbindet die beiden seit über 15 Jahren eine tiefe Bindung zueinander. Nicht nur die mittlerweile sehr große Familie hält die beiden zusammen, auch um das geschäftliche wird sich gemeinsam gekümmert. Andrea gibt zu, dass die beiden ständig über diese Dinge sprechen, findet das aber nicht schlimm. Die 56-jährige erzählt offen: „Wir sind nie sprachlos, wie manche Ehepaare das mit den Jahren werden. Sprachlosigkeit macht aus einem Ehepaar ein kaputtes Paar. Wir sind miteinander gewachsen und können uns aufeinander verlassen. Stabilität kommt erst mit den Jahren in eine Ehe.“ Scheint so, als ob sich Andrea und Uli perfekt ergänzen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt