Interessant!Bernhard Brink: Babybeichte!

Bernhard Brink: Babybeichte! © Kevin Drewes / Stadlpost.de
Stadlpost Redaktion

Bernhard Brink ist nicht ohne Grund Deutschlands Schlager-Titan. Er ist seit 50 Jahren erfolgreich im Geschäft, feiert am 17. Mai seinen 70. Geburtstag und ist seit mittlerweile 41 Jahren mit seiner Ute verheiratet. Die beiden führen eine glückliche, skandalfreie Ehe. Doch warum hat es mit eigenen Kindern nie geklappt?

Bernhard und seine Ute: Angst vor einer Trennung

Bernhard Brink lernte die Verwaltungswirtin Ute 1981 kennen und verliebte sich in die attraktive Blondine. Beide heirateten 1987. Wie bei den meisten Paaren stellte sich auch für sie irgendwann die Frage: Kinder oder keine Kinder? In einem Interview mit "Freizeit Blitz" verriet der Schlagerstar, dass es im Umfeld der beiden vor vielen Jahren zwei Paare gegeben hätte, die sich, nachdem sie ein Kind bekamen, wieder trennten. "Als Ute gehört hat von unseren befreundeten Pärchen, bekam sie Angst, dass uns das gleiche widerfährt, und so haben wir das lange schleifen lassen, bis die biologische Uhr dafür sorgte, dass wir eben keine Kinder bekommen haben", so der Musiker offen.

Sie sind auch ohne Kinder glücklich

Bereut haben sie es nie, denn ein Kind zu erziehen sei eben auch eine große Verantwortung. "Das Leben mit Kind ist ein ganz anderes, das muss man wollen. Wir reisen sehr gerne und viel und sind total unabhängig", erklärt Brink und unterstreicht damit, wie glücklich er mit dem Leben ist, was er mit seiner Ehefrau Ute führt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt