InteressantVanessa Mai: So sehr lässt sie sich verwöhnen

Vanessa Mai: So sehr lässt sie sich verwöhnen © Frank Weichert
Stadlpost Redaktion

Derzeit nimmt sich Sängerin Vanessa Mai eine kleine Auszeit vom Alltag. Wo könnte man das besser als auf den Malediven? Gemeinsam mit ihrem Ehemann Andreas Ferber verbringt die 29-jährige dort einen richtigen Luxusurlaub. Ihren Fans hat sie nun einen kleinen Einblick gegönnt.

Vanessa Mai: „Hat man halt nicht alle Tage“

Über Vanessas Instagramstory konnten Fans nun genauer sehen, was sie gemeinsam mit ihrem Partner im Urlaub so treibt. Die „Melatonin“-Sängerin scheint vom „Park Hyatt Maldives Hadahaa“ sehr angetan zu sein. Neben den einzelnen Bungalows mit eigener Strandlage zeigte Vanessa auch, was das Luxushotel kulinarisch so zu bieten hat. Neben einem Grillabend am Strand war ihr absolutes Highlight wohl das „Floating Breakfast“. In einem Video auf ihrem Instagramprofil war ein im Pool schwimmendes, reich gedecktes Tablett zu sehen. Das Paar konnte das Luxusfrühstück so direkt im Pool essen. Vanessa schrieb zu dieser einzigartigen Präsentation: „Hat man halt nicht alle Tage“.

Vanessa Mai: 1000 Euro pro Nacht

Trotz des ganzen Luxus blieb es bei Vanessa aber nicht nur bei purer Entspannung. Die Sängerin postete ebenfalls ein Video von sich, das sie beim Workout zeigt. Danach gönnte sie sich noch eine erfrischende Dusche im Outdoor-Bereich ihres Hotelzimmers. Davon postete sie ebenfalls ein pikantes Foto. Wer nun anfängt von so einem Urlaub zu träumen, sollte sich vorher über die Preise des Hotels informieren. Die Website verrät: Eine Übernachtung schlägt mit stolzen 1000 Euro zu Buche! Da sollte man es sich lieber zwei Mal überlegen, ob es das einem Wert ist.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt