KrassKarel Gott: Seine Tochter fechtet Erbe an

Karel Gott: Seine Tochter fechtet Erbe an © Universal Music
Stadlpost Redaktion

Am 01. Oktober 2019 ist Sänger Karel Gott im Alter von 80 Jahren verstorben. Seitdem streiten sich die Hinterbliebenen um das Erbe des gebürtigen Tschechen. Seine älteste Tochter Dominika möchte einen größeren Teil des Erbes haben und sammelt nun Beweise, um die Frau des Verstorbenen vor Gericht zu ziehen. Dabei war es Karel zu Lebzeiten immer wichtig, dass alle gut miteinander auskommen!

Karel Gott: Er schloss einen Vertrag mit seiner Tochter

Das hinterlassene Erbe von Karel Gott soll millionenschwer sein. In seinem Testament sind als Erben seine Witwe Ivana und die beiden gemeinsamen Kinder vorgesehen. Allerdings hat Karel Gott noch eine ältere Tochter aus einer anderen Beziehung. Tochter Dominika soll demnach nichts vom Erbe des Sängers abbekommen. Sie erzählt, dass sie und ihr Vater 2015 einen Vertrag abgeschlossen haben. Dieser sah vor, dass Dominika freiwillig auf ihren Erbanteil verzichtet und dafür eine einmalige Zahlung in Höhe von 235.000 Euro erhalten soll. Genau diesen Vertrag möchte Dominika nun vor Gericht anfechten.

Karel Gott: Tochter war nicht zurechnungsfähig

Die 46-jährige Tochter des Sängers ist sich sicher, dass der Vertrag ungültig ist! Sie soll beim Unterschreiben der Papiere nicht geschäftsfähig gewesen sein. Sie verrät: „Ich wurde gezwungen, stand unter dem Einfluss von Psychopharmaka.“ Wenn diese Behauptung vor Gericht bestand hat, wird Karels Witwe Ivana wohl einen Teil ihres Erbes abgeben müssen. Der Erbstreit ist immer noch nicht beigelegt und läuft mittlerweile seit zweieinhalb Jahren. Noch ist niemandem klar, wie das alles ausgehen wird.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt