Nach SchlaganfallMichael Hartl nicht mehr im Koma – Schlagerstar spricht mit Marianne

Michael Hartl nicht mehr im Koma – Schlagerstar spricht mit Marianne Marianne und Michael © DTMP
Stadlpost Redaktion

Gute Nachrichten! Volksmusik-Star Michael Hartl wurde eine Woche nach seinem Schlaganfall aus dem künstlichem Koma geholt. Er hat sogar mit seiner Marianne gesprochen.

Am Freitag wird Michael Hartl 73. Es ist wohl das größte Geschenk, dass man ihn nun aus dem künstlichen Koma geholt hat. Dem Volksmusiker gehe es den Umständen entsprechend gut, heißt es in einem „BILD“-Bericht. 

Michael Hartl bedankt sich

Marianne habe mit ihrem Michael bereits telefoniert. Laut "BILD" bedankt sich der Musiker bei den Ärzten und Pflegern, die ihn genau richtig behandelt haben. Um ihnen Danke zu sagen, will Marianne einen großen Geburtstagskuchen in die Klinik bringen.

Vor seinem Schlaganfall wollte Michael Hartl der Ukraine helfen

Vor dem Schlaganfall soll Michael Hartl stressige Tage gehabt haben. "BILD" zufolge hat er einen Hilfsgüter-Transport für die Ukraine organisiert. Michael soll sich dabei komplett verausgabt haben, heißt es. Genauere Details über seinen Zustand sind derzeit nicht bekannt.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt