InteressantDie Dorfrocker: Wettschulden – eine Sache der Ehre!

Die Dorfrocker: Wettschulden – eine Sache der Ehre!
Stadlpost Redaktion

Wettschulden sind Ehrenschulden, müssen aber eingelöst werden. Das sehen auch die Dorfrocker so. Leider war das bisher aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Jetzt haben sie sich dazu entschieden, ihre ursprüngliche Verpflichtung etwas anzupassen…

Die Dorfrocker: Drücken sie sich vor ihrer Verpflichtung?

Das könnte man denken, immerhin ist es nicht sehr sportlich, nach einer verlorenen Wette die Wettschulden anzupassen. Wobei hier er Begriff „Wette“ wohl nicht unbedingt zutrifft. Die Dorfrocker hatten ihren Fans versprochen, dass wenn ihre Single auf YouTube eine Million mal aufgerufen wird, sie sich auf den Traktor schwingen und damit bis nach Mallorca fahren – etwa 1500 Kilometer. Nun haben sie einen anderen Plan, der wer jetzt denkt, dass die Dorfrocker sich drücken wollen, sei eines Besseren belehrt. In den sozialen Medien gab die Band bekannt, dass sich ihre Pläne aufgrund des Krieges in der Ukraine geändert haben. Wie viele andere auch, drückten sie ihre Bedauern über die derzeitige Situation aus. Von daher haben wir uns entschlossen, die Spritkosten i. H. v. 3.000 EUR, die bei unserer Traktorfahrt nach Mallorca entstanden wären, komplett für einen guten Zweck zugunsten Ukraine-Opfern zu spenden. Außerdem: Wir können doch nicht in der jetzigen Zeit Sprit – noch dazu bei diesen Spritpreisen – einfach so verpulvern, wenn es andernorts solches Leid gibt.

Die Dorfrocker: Sie fahren doch nach Mallorca – mit dem Rad

Ihr neuer Plan sieht vor, dass sie mit dem Rennrad ans Mittelmeer fahren. „Wir wollen das ganze nicht ruhen lassen. Schließlich müssen Wettschulden eingelöst werden. Also meine Brüder sind absolute Radfahrer und fahren regelmäßig Rennrad. Bei mir ist es ein bisschen anders. Ich mache auch ein bisschen Sport, aber nicht so ambitioniert. Für mich wird es somit sicherlich die größte Herausforderung. Aber ich habe ja noch ein bisschen Zeit. Ich werde mich jetzt in den nächsten Wochen mal öfter aufs Rad schwingen und ein paar Touren machen", erklärte Tobias. Schon im April soll die Reise beginnen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt