FraglichAndreas Martin: Endgültiges Karriereende?

Andreas Martin: Endgültiges Karriereende? © Manfred Esser
Stadlpost Redaktion

Manchmal denkt man, das Leben hat sich komplett gegen einen verschworen. So muss es dem Sänger und Komponisten Andreas Martin gehen, der gerade vor dem Scherbenhaufen seiner Karriere zu stehen droht. Jetzt hat sein Sohn eine Klinik für ihn gefunden, um ihm endlich zu helfen. Doch wie stehen die Chancen wirklich?

Andreas Martin leidet an chronischer Erschöpfung

Als seine Frau 2017 spurlos verschwand, brach für Andreas Martin buchstäblich eine Welt zusammen. Nach Monaten verzweifelten Bangens, wurde sie schließlich tot aufgefunden, keine 600 Meter vom gemeinsamen Haus entfernt. Die Diagnose war nicht weniger schrecklich: Selbstmord. Martin trat daraufhin den kompletten Rückzug aus dem öffentlichen Leben an, isolierte sich von seinen Mitmenschen. Diese Leidenszeit wirkte sich auch erheblich auf seinen Gesundheitszustand aus. Seit längerem leidet Martin nämlich unter chronischen Erschöpfungszuständen. Er fühle seit drei Jahren eine unglaubliche Müdigkeit, gestand der Sänger 2021 der "Freizeit Revue": "Ich will mich nur noch ins Bett legen und schlafen". Für seinen Sohn Alexander Martin ein äußerst bedrückender Zustand, denn seit zwei Jahren versucht er nun schon den richtigen Therapeuten für seinen Vater zu finden – ein kostspieliges Unterfangen. „Viele viele Kosten wurden teilweise gar nicht von der Krankenkasse übernommen, diese mussten dann selbst getragen werden. Kosten, unvorstellbar", erklärte Alexander in einem Facebook-Posting.

Andreas Martin: Scheitert sein Comeback?

Die Gute Nachricht: die richtige Klinik scheint endlich gefunden worden zu sein! Sein Vater freue sich „wie ein kleiner Junge“. In zwei bis drei Wochen solle es losgehen. Doch wird Andreas rechtzeitig für sein Comeback gesund sein, um auf der Bühne stehen zu können? Nach dem die Pandemie die Tour-Pläne 2021 zunichte machte, sollte es jetzt im Herbst einen neuen Anlauf geben. Dann ist Martin nämlich für „Die große Schlager-Hitparade" fest eingeplant. Bis dahin muss er definitiv wieder fit werden, was sicher auch ein zusätzlicher Ansporn für Sohn Alexander sein dürfte. Dass Vater und Sohn unzertrennlich sind, zeigt nicht zuletzt ihre gemeinsame Arbeit. 2019 brachten beide gemeinsam das Doppel-Album „Von vorne“ heraus. Passender könnte dieser Titel für das Leben von Andreas Martin derzeit nun wirklich nicht sein …

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

 
alt