Florian Silbereisen: Hat er Corona?

Florian Silbereisen: Hat er Corona? © ZDF : Dirk Bartling
Stadlpost Redaktion

Seit Donnerstag ist Florian Silbereisen in Lappland. Der Grund: Dreharbeiten für das „Traumschiff. Nun sickerte aus ARD-Senderkreisen durch: Der „Feste“-Moderator soll sich mit Corona angesteckt haben und unter Quarantäne stehen – Rückflug nach Deutschland nicht möglich, so berichtet die „Bild“.

Florian Silbereisen: Glück im Unglück

Eigentlich sollte der 40-Jährige am Freitag Gast bei Barbara Schöneberger sein, die erneut die Live-Show zum ESC-Vorentscheid in Berlin moderiert. Doch daraus scheint nichts zu werden. Sein Testergebnis soll am Dienstag da gewesen und positiv sein. Glück im Unglück hatte er dennoch. Denn es wurde nicht auf dem "Traumschiff" sondern im Schnee gedreht. Allerdings sollen auch die Dreharbeiten ruhen müssen, da Silbereisen als "Kapitän" eine Hauptrolle spielt und fast immer vor der Kamera stehen müsste.

Florian Silbereisen: Vom Pech verfolgt

Das Jahr 2022 meint es wirklich nicht gut für "Flori" - seine Quoten bei DSDS sind rückläufig, seine Sendungen musste abgesagt werden, bzw. ohne Publikum stattfinden und dann musste auch noch sein Vater notoperiert werden, als er mit dem "Traumschiff" gerade auf Mauritius war. Und nun eine Corona-Infektion? Die Quarantäne wird er wohl in Lappland überstehen müssen. Für den wirklich viel beschäftigten Florian Silbereisen wird die Zwangspause sicherlich sehr ärgerlich sein.

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt