Valentinstag: So feiert man diesen Tag der Liebe im Ausland

Valentinstag: So feiert man diesen Tag der Liebe im Ausland © Pexels/Karolina Grabowska
Stadlpost Redaktion

Der 14. Februar steht ganz im Zeichen des Valentinstages. Weltweit zeigen Liebende ihrem Herzensmenschen, was er für sie oder ihn bedeutet – seien es Blumen, eine romantische Einladung oder was Süßes, denn Liebe geht natürlich auch durch den Magen. Dabei gibt es einige interessante Bräuche in der Heimat unserer Schlagerstars. Wir sind für Euch auf Spurensuche gegangen…

Valentinstag bei uns: Blumen und Süßes

Obwohl der Valentinsbrauch schon wesentlich älter ist, hat er sich hierzulande erst in den 1950er Jahren etabliert. Zum ersten Mal fand ein sogenannter „Valentinsball“ 1950 in Nürnberg statt. Dass dieser Brauch sich in dem restlichen Wirtschaftswunderland schließlich durchsetzen konnte, ist nicht zuletzt der intensiven Werbung der Blumenbranche zu verdanken. So schenkt man dann auch seinem Herzblatt bei uns gerne Blumen – oder was zum Naschen.

Julia Lindholm: Tag aller Herzen

Julia Lindholm gehört zu Schwedens besten Schlagerexporten. Doch wie würde die 28-Jährige diesen romantischen Tag in ihrer Heimat begehen? Wie bei uns pflegt man es an diesem „Alla hjärtens dag“, dem „Tag aller Herzen“ gerne, Geschenke zu machen. Auch hier wieder ganz vorne dabei: Blumen. Aber auch Herzen aus Weingummi sollen sehr beliebt sein. Doch welches Herzblatt übernimmt bei der süßen Blondinen diese ehrenvolle Aufgabe? Denn bisher scheint Julia noch nicht offiziell vergeben zu sein.

Ireen Sheer: From England with Love

Auch im Heimatland der Queen und James Bond nimmt man nicht nur aus Moskau Liebesgrüße entgegen. Ganz besonders populär sind hier die sogenannten „Valentine Greetings“ geworden. Man sendet seinem Schatz oder Schätzin besondere Zeilen als Zeichen der Liebe. Das kann auch mal durchaus ein ganzes Gedicht sein. Ursprünglich geht das sogar auf das Ziehen von Losen zurück, um am Valentinstag zufällig Paare zu bilden. Diese Tradition kommt aus dem 15. Jahrhundert und kann als Begründung der „Blind Dates gelten“. Ireen hat das jedoch nicht mehr nötig, denn seit 2010 ist sie mit ihrem Manager Klaus-Jürgen Kahl glücklich verheiratet.

Howard Carpendale: „Hello again“ in Südafrika

Auch in Howard Carpendales ursprünglicher Heimat in Südafrika gehört der Valentinsbrauch zum festen Inventar der Liebenden. Dabei ist der Valentinstag inzwischen zu einem echten Familien- und Volksfest mutiert. Man nimmt mit Freunden, Kindern, Eltern und Bekannten an festlich geschmückten Straßenumzügen teil. Rot und Weiß sind dabei and diesem Tag die speziellen Farben, welche die Südafrikaner an diesem besonderen Tag tragen und für Liebe und Reinheit stehen. Ganz so unschuldig ist unser Howie zwar nicht mehr, dafür aber sehr glücklich mit seiner zweiten Frau, der Amerikanerin Donnice Pierce verheiratet. Das Paar lebt in München.

Peter Maffay: in Rumänien feiert man das Fest der Liebenden

Der im rumänischen Brasov geborene Peter Maffay lebt schon seit langem nicht mehr in Rumänien. Heute sind statt dessen das bayerische Tutzing, sowie das sonnige Mallorca seine angestammten „Wahlheimaten“, wo er auch den heutigen Valentinstag sehr wahrscheinlich verbringen wird. In seiner alten Heimat indes feiert man heute keinen Valentinstag. Dafür findet am 24. Februar das sogenannte Frühlingsfest statt: „Dragoberte“, auch „Fest der Liebenden“ genannt. Aus allen Landesregionen Rumäniens treffen sich dann junge Menschen um gemeinsam Frühlingsblumen zu pflücken. Diese Tradition geht auf ein sagenhaftes Fabelwesen zurück, dass halb Engel, halb Mensch ist und die Rumänen daran erinnert, die Liebe als Geschenk zu sehen.

Giovanni Zarrella: „San Valentino“ in Bella Italia

Auch unser Giovanni wird höchstwahrscheinlich diesen heutigen Tag gemeinsam mit seiner Frau Jana Ina und seinen Kindern verbringen, genauer gesagt in der „Hochburg der Jecken“ Köln. Doch genauso wie dort liebt man auch in Italien das Brauchtum. Ganz besonders populär ist es daher für italienische Paare, sich an Brücken zu treffen und ein gemeinsames Schloss anzubringen, dass die Initialen der Liebenden trägt. Dieser Schlüssel wird schließlich dem Wasser übergeben und dem Paar geht ein gemeinsamer Wunsch fürs Leben über die Lippen. So kann dann auch der Mensch nicht mehr trennen, was Gott zusammengeführt hat.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt