Helene Fischer: Sie zahlt den Preis des Erfolges

Helene Fischer: Sie zahlt den Preis des Erfolges © LEUTGEB Entertainment / Kristian Schuller
Stadlpost Redaktion

Auf der Bühne und im TV erscheint Helene Fischer stets nur mit einem breiten Lächeln im Gesicht. Die Entertainerin steht für Erfolg und gute Laune. Dass sich diese beiden Dinge nicht immer bedingen, zeigt ein Blick auf ihr Privatleben.

Helene Fischer: Nalas Geburt offenbart das Schattendasein

Rund um die Weihnachtstage des letzten Jahres brachte Helene Fischer mit Töchterchen Nala ihr erstes Kind zur Welt. Die genauen Umstände sind genauso wenig bekannt, wie der exakte Geburtstermin. Nun ist es keine Seltenheit, dass Promis ihr Privatleben wirklich geheim halten. Was nach außen dringt, lässt allerdings viel Freiraum zur Besorgnis. So soll sich die Sängerin mit ihrem Nachwuchs und Partner Thomas Seitel völlig zurückgezogen haben. Die heimische Villa wird kaum verlassen, hinein kommen nur die Eltern des Paares.

Helene Fischer: Das Showbusiness veränderte sie

Dabei war Helene einst eine lebensvolle Frau. Der ganze Trubel um ihre eigene Person nahm ihr dann aber die Leichtigkeit. „Manchmal fühle ich mich wie in einem schlechten Film, weil es sehr viel wird“, gestand die 37-Jährige einmal in einem Radiointerview. Entspannt verlässt sie aufgrund ihrer großen Popularität kaum noch das Haus. „Es könnte jemand um die Ecke kommen und nach einem Foto oder Autogramm fragen. Das ist manchmal belastend!“ Hoffentlich respektieren ihre Fans, die mit ihren Anfragen natürlich keine böse Absicht verfolgen, ihre Privatsphäre in Zukunft mehr, sodass Helene wieder mehr am öffentlichen Leben teilnehmen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt