Santiano: Tourstart verschoben

Santiano: Tourstart verschoben © Kevin Drewes

Im neuen Jahr wollten die Seeleute von Santiano endlich wieder zu neuen Ufern aufbrechen, um mit ihren Songs die Massen zu begeistern. Wegen der Corona-Pandemie müssen die Echo-Gewinner jedoch fürs Erste im Heimathafen verweilen.

Santiano: Organisator verkündet Verschiebung der Tournee

Sowohl auf Facebook als auch auf Instagram gab der Konzertveranstalter „Semmel Concerts“ bekannt, dass Santianos geplante Tour zum neuen Album „Wenn die Kälte kommt“ verschoben wird. Das Unternehmen, das unter anderem auch die Shows von Maite Kelly und Ben Zucker organisiert, gibt sich aber zuversichtlich. So soll die für Februar geplante Tour am 18. April starten. Natürlich nur, wenn die Gesetzeslage Konzerte in dieser Größenordnung wieder erlaubt.

Santiano: Corona macht der Gruppe das Leben schwer

Die Band aus dem hohen Norden wurde seit dem Ausbruch der Pandemie wiederholt vom Corona-Virus bei der Arbeit gestört. So musste die Open-Air-Tour 2020 auf den Sommer des Folgejahres verschoben werden. Das neue Album „Wenn die Kälte kommt“ sollte darüber hinaus ursprünglich schon am 07. Mai 2021 erscheinen. Veröffentlicht wurde es aber erst am knapp fünf Monate später. Jetzt wollen die Fans aber endlich hören, wie die Platte live klingt. Ab April darf also wieder mit ausverkauften Hallen gerechnet werden.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt