IBES 2022: Verkündet RTL den nächsten Rauswurf?

IBES 2022: Verkündet RTL den nächsten Rauswurf? © RTL

Das Dschungelcamp liefert in der 15. Staffel abermals Schlagzeilen am Fließband. Dass die nicht immer gewünscht sind, zeigte der erzwungene Auszug von Kandidatin Janina Youssefian, die mit rassistischen Äußerungen auffiel. Für viele Zuschauer der richtige Schritt. Dennoch ging RTL ihnen damit nicht weit genug.

Camp-Atmosphäre von Anfang an vergiftet

Die treuen Fans von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ kommen in diesem Jahr gehörig auf ihre Kosten. Die Verantwortlichen der Show haben die Kandidaten diesmal besonders raffiniert zusammengestellt. Seit der ersten Sendeminute fliegen Giftpfeile quer durch den südafrikanischen Dschungel. Sowohl bei der Quantität und als auch bei der Intensität haben die Konflikte bereits ein sehr hohes Level erreicht. Überaus unüblich in den ersten Camp-Tagen.

Janina Youssefian: Rassismus-Eklat führt zum Auszug

Auslöser vieler Streitigkeiten war Linda Nobat. Die ehemalige Bachelor-Kandidatin sucht die Konfrontationen mit den anderen Camp-Insassen in regelmäßigem Abstand. Egal ob Essensverteilung oder Dschungelprüfung – Linda findet immer einen Grund zum Zoffen. Nach einer besonders heftigen Auseinandersetzung mit Kontrahentin Janina Youssefian warf Letztgenannte Linda einen rassistischen Spruch an den Kopf. Dafür musste sie folgerichtig gehen.

Fehlende Konsequenz stört Zuschauer

RTL berief sich beim Auszug Janinas und der Kündigung des Kontrakts auf ein Vertragsdetail. Demnach darf der Sender die Kandidaten aus der Show verbannen, wenn ethisches Fehlverhalten vorliegt. Auf Instagram sind aber viele Zuschauer der Meinung, dass Linda Nobat mit ihren vorherigen Aussagen ebenfalls über die Stränge schlug. „Rassismus geht gar nicht, aber Lindas Wortwahl verdient definitiv auch eine Verwarnung“, beschwerte sich ein Nutzer. Ein weiterer User fordert mehr Stringenz: „Entweder beide oder keine.“

RTL sollte Vorbildfunktion nicht unterschätzen

In den Augen eines anderen Fans lässt der ausstrahlende Sender hier eine Chance verstreichen. „Es wäre normalerweise die Pflicht von RTL beide hinauszuwerfen. Man setzt hier ein Zeichen gegen Rassismus, aber kein Zeichen gegen Rassismus.“ Eines steht fest: Linda Nobat wird in den nächsten auf ihre Wortwahl achten müssen. Andernfalls folgt sie Janina Youssefian schneller als ihr lieb ist.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt