Michael Wendler: Nutzt er seine Laura nur aus?

Michael Wendler: Nutzt er seine Laura nur aus? © Joshua Sammer/Getty Images

Seit November 2021 ist Laura Müller mit ihrem Ehemann Michael Wendler auf der Erotik-Plattform „OnlyFans“ aktiv und das Geschäft mit den erotischen Bildern scheint Erfolg zu haben, denn für die Fotos der 21-Jährigen greifen die Follower tief in die Tasche. Nun verlangen die beiden von ihren Fans jedoch immer mehr Geld. Möchte Michael mit dem Gewinn etwa seine Schulden begleichen?

Laura Müller: Je mehr Geld, desto weniger Klamotte

Vor kurzem bekamen die Abonnenten noch eher harmlose Einblicke in das Leben des Ehepaares. Seit ein paar Wochen zeigt Laura auf "OnlyFans" aber nun so viel Haut wie nie. Die Fotos bekommen die Fans aber natürlich nicht ohne Gegenleistung: Neben den allgemeinen Abonnement-Kosten von umgerechnet rund 30 Euro im Monat sollen die Fans ihr zusätzlich ein großzügiges Trinkgeld hinterlassen. Die 21-Jährige setzte für ihr letztes Foto ein Trinkgeld-Ziel von 600 Dollar an. Das ließen sich die Follower nicht zweimal sagen und sendeten Laura fleißig Geld. Als Belohnung gab es erneut ein freizügiges Bild. Den Wendlers scheint diese neue Verkaufsstrategie zu gefallen, weshalb sie offenbar auch die Trinkgeld-Ziele nun immer höher ansetzen. Im Gegenzug wird Laura den Fans dann offenbar auch immer mehr präsentieren. Pikant: Hat die plötzliche Freizügigkeit der 21-Jährigen etwa mit den Geldproblemen ihres Ehemannes zu tun?

Michael Wendler: Luxus trotz Schulden?

Seit mehreren Jahren ist bekannt, dass der Wendler hoch verschuldet ist. Der Grund: Sein als Firma geführtes Pferdegestüt wurde vom Finanzamt nach neun Jahren als „Liebhaberei“ eingestuft. Alle Steuervorteile fielen plötzlich weg. Die Konsequenz: Eine Million Euro Steuernachzahlung! Für den Schlagersänger ein großes Problem, denn durch die Verbreitung verschiedenster Verschwörungstheorien katapultierte sich der Wendler zusammen mit seiner Frau ins mediale Aus. RTL kündigte die Verträge mit ihm und auch sein ehemaliger Manager Markus Krampe gab im November 2020 das Management vom Wendler ab. Wie hoch die Schulden des 49-Jährigen aktuell sind und ob er wirklich das Geld von "OnlyFans" dafür nutzt, um diese abzubezahlen, ist offiziell nicht bekannt. Dennoch hat das Ehepaar im Moment kaum weitere Einnahmequellen. Durch den Verkauf eines Grundstückes im Mai 2021 spülte bei ihnen zwar wieder etwas Geld in die Kasse. Das investierte der Wendler aber nicht etwa, um seine Schulden zu begleichen, sondern um sein Luxusleben in Amerika zu finanzieren. Ende 2021 zog das Skandalpaar in ein Mietshaus in Südflorida mit einem stolzen Mietpreis von 6000 Euro pro Monat. Der Rubel muss also dringend weiter rollen...

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt