Jana Ina Zarrella: Schnelle Trennung – Sie fährt wieder nach Hause

Jana Ina Zarrella: Schnelle Trennung – Sie fährt wieder nach Hause © Kevin Drewes

Jana Ina Zarrella hat sich nichts mehr ersehnt, als diesen Moment erleben zu dürfen. Zwei lange Jahre hat es gedauert, ehe sie wieder ihre Mutter und ihren Bruder umarmen durfte. Die Corona-Pandemie hatte die Reise nach Brasilien unmöglich gemacht. Umso schöner war die gemeinsame Zeit, die jetzt viel zu früh enden musste.

Es war ein wirklich herzzerreißender Moment, als Jana Ina Zarrella ihre geliebte Mutter endlich wieder umarmen konnte. Ausgerechnet an deren Geburtstag trafen sich die zwei und man merkt ihnen an, wie sehr sie das Treffen bewegt. „Nach zwei Jahren sehen wir uns wieder. So lange haben wir auf diesen Moment gewartet. Die Pandemie hat uns getrennt, aber jetzt ist es vorbei. Wir sind beide genesen, geboostert und getestet - und das ist das Wichtigste: ZUSAMMEN", mit so wunderschönen Worten kommentiert Jana Ina die Szene, die sie bei Instagram per Video geteilt hat. Endlich haben sie sich wieder, wenn auch nur für kurze Zeit.

Jana Ina Zarrella: Traumhafte Ausflüge in Brasilien

Die Frau von Giovanni Zarrella hat es sichtlich genossen, wieder einmal ihre Heimat Brasilien hautnah sehen zu können. Denn das Model besuchte nicht nur die Familie, sondern unternahm auch einige traumhafte Ausflüge – und ihre Instagram-Follower durften mit dabei sein. Jana Ina präsentierte nicht nur Stadtansichten der Millionenmetropole Rio de Janeiro, sondern besuchte ebenfalls in Begleitung von Hündin Lilla einen Nationalpark. Und auch ein Strandbesuch war inklusive, zwar nicht die legendäre Copa Cabana, aber dennoch ein traumhafter Ort zum Relaxen am Meer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JANA INA ZARRELLA (@janainazarrella)

Jana Ina Zarrella: Der schwere Abschied

Allerdings waren die Tage in Brasilien gezählt, denn zu Hause in Deutschland wartet schließlich die eigene kleine Familie sehnsüchtig auf die 45-jährige Jana Ina. Auch wenn sie sich auf die Rückreise zu ihren Liebsten natürlich freute, fiel ihr die Trennung von ihrer Familie sicherlich schwer. Ihr Kommentar direkt vor dem Abflug aus dem Flughafen kommt aus tiefster Seele: „Diese Zeit hier war so schön. Es war natürlich kurz. Ich habe aber jede Minute genossen." Hoffentlich muss das Model bis zum nächsten Treffen nicht so lange warten!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt