Daniela Alfinito Exklusiv: Von „Löwenmut“ bis „Partylöwe“

Daniela Alfinito Exklusiv: Von „Löwenmut“ bis „Partylöwe“ © Kerstin Joensson /Pressefoto

Daniela Alfinito ist der Rekord-Erfolg geglückt! Zum vierten Mal in Folge schaffte es ihr Album an die Chart-Spitze, ihr aktuelles Werk „Löwenmut“ steht auf Platz eins der Album-Charts. Nun verriet die Schlagersängerin in einem Interview, wie sie mit Gegenwind umgeht und weshalb sie immer wieder nach Ibiza fahren würde…

Daniela Alfinito: „Löwenmut“ ist „typisch Daniela Alfinito“

Der Erfolg gibt ihr Recht! Daniela Alfinitos neuestes Album „Löwenmut“ stürmte wie erwartet die Chartspitze. Bewährtes Erfolgsrezept dabei: Alle Songs sind „typisch Daniela Alfinito“, wie die Sängerin im Exklusivinterview mit „Schlager.de“ verriet. Es geht hauptsächlich um „Liebe“, „Selbstliebe“ und ein gesundes „Selbstwertgefühl“, das die 49-Jährige ihren Fans mit „Löwenmut“ vermitteln möchte, daher auch der Titel für ihr Album. Einen absoluten Lieblingssong habe sie eigentlich nicht, aber vielleicht transportiert „Ich bin wieder ich“ doch am besten die Botschaft von „Löwenmut“, so Alfinito. Sich selbst treu zu sein, das ist mit das wichtigste Motto für die Musikerin. Dementsprechend hat sie es mit der Zeit gelernt, Hasskommentaren keine Beachtung mehr zu schenken, auch wenn das in Zeiten von Social Media nicht ganz einfach ist. Trotzdem: Daniela Alfinito hat sich ein dickes Fell zugelegt und „steht da drüber“. Mit Sicherheit eine kluge Einstellung der Schlagersängerin.

Daniela Alfinito: Job als Altenpflegerin

Des Weiteren spricht Daniela Alfinito mit „schlager.de“ über ihren Job als Altenpflegerin, den sie noch nebenbei ausübt. Auch dort gelten strenge Corona-Auflagen wie „Maskenpflicht“, die die Sängerin an die noch bestehende Pandemie erinnert. Tatsächlich bekäme sie nämlich gar nicht so viel von Corona mit, schließlich arbeitet sie „auf dem Land“, wo die Pandemie im Alltag nicht so sehr zu spüren sei wie in großen Städten, sie kann sich nach eigener Aussage „frei bewegen“. Diese „Freiheit“ weiß die „Splitter aus Glück“-Interpretin durchaus zu schätzen, besonders wenn sie sich an die Regeln von „denen da oben“ stets hält.

Daniela Alfinito: Ibiza als Urlaubstipp

Bei so viel künstlerischer und sozialer Arbeit dürfen Urlaub und Erholung nicht zu kurz kommen. Die Frage nach ihrer Lieblingsdestination kann Alfinito ganz klar beantworten: Ibiza! Für Partywillige genau das richtige. Davon konnte sich die Sängerin bei einem gemeinsamen Urlaub mit ihrem Sohn vor einigen Jahren selbst überzeugen: „Es ist Hochburg, es ist der Wahnsinn dort“, erinnert sich die „Amigo“-Tochter zurück. Ab dem späten Nachmittag geben sich im bekannten Ushuaia Ibiza Beach Hotel (ihrer Unterkunft) namhafte Musikgrößen wie DJ Guetta oder Robin Schulz die Klinke in die Hand, sehr zur Freude von Partylöwe Alfinito, die es im Urlaub lieber krachen lässt als auf der faulen Haut zu liegen. Denn privat zeigt sich Daniela musiktechnisch sehr aufgeschlossen, da wird alles gehört, nur eben nicht unbedingt Schlager.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt