Thomas Seitel: Geld war ihm wichtiger als Ruhm!

Thomas Seitel: Geld war ihm wichtiger als Ruhm! © Getty Images

Thomas Seitel steht, spätestens seitdem er offiziell der Freund von Helene Fischer ist, im Fokus der Medien. Damit scheint er aber gut klarzukommen, schließlich war er jahrelang professioneller Show-Akrobat. Auf seinen Weg dahin, musste er einige schwere Entscheidungen treffen.

Thomas Seitel: Er turnte auf Bundesliga-Niveau

Der 37-jährige wurde vor kurzem Vater der kleinen Nala. Wie die „Bild“ berichtet, hat Helene Fischer während der Weihnachtsfeiertage die gemeinsame Tochter auf die Welt gebracht. Sicherlich eine spannende Erfahrung für Thomas. An Spannung hat es aber auch vorher nicht in seinem Leben gefehlt. Der gebürtige Hesse turnte in der Bundesliga und gewann etliche Pokale damit.

Thomas Seitel: „Warum machst du das überhaupt?“

Thomas hat vor kurzem mit dem „Zeit-Magazin“ über seine Zeit als Sportler in Köln gesprochen. Dort hat der 37-jährige einer bitteren Wahrheit ins Auge blicken müssen. Er erinnert sich: „Ich weiß noch, als ich später in Köln Sport studiert habe, gab es einen Handballspieler, mit dem ich mich angefreundet habe. Er hat damals in der Champions League gespielt, und wir haben aus Interesse unsere Gagen verglichen. Er hat mich daraufhin angeschaut und gesagt: 'Thomas, warum machst du das überhaupt?'." Das hat Thomas Sicht auf den Leistungssport verändert. Letztendlich hat er sich dafür entschieden Show-Akrobat zu werden. Ein Glück, denn ohne diese Entscheidung hätte er seine Helene gar nicht kennen gelernt.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt