Michelle: Sie will bei „Let‘s Dance“ gewinnen

Michelle: Sie will bei „Let‘s Dance“ gewinnen

Wenn es am 18. Februar wieder mit „Let‘s Dance“ losgeht, wird auch Sängerin Michelle zu sehen sein. Doch sie sagt selbst, dass sie noch viel übers Tanzen lernen muss. Trotzdem will sie gewinnen. Ob ihr das gelingen wird?

Michelle: „Ich brauche jemanden, der mir in meinen A… tritt.“

Seit 15 Jahren treten nun schon Prominente gegeneinander an. Jeder ist scharf auf den Titel „Dancing Star“. Natürlich gehören auch viel Arbeit und Vorbereitung dazu. Tanzen will gelernt sein! Davon kann Michelle auch ein Liedchen singen. Sie selbst hat kaum Erfahrungen mit dem Tanzen, ist dafür aber umso ehrgeiziger. Auch ihre Schlager-Kolleginnen Vanessa Mai, Ella Endlich und Maite Kelly nahmen schon an der Show teil. Bei „Punkt 12“ sprach Michelle mit Katja Burkhard. Sie meinte: „Ich brauche jemanden der mir in den A.. tritt.“ Das macht ihr Personal Trainer, mit dem sie fast täglich das Tanzen übt.

Michelle: „Ich werde über meine Grenzen gehen“

Im Februar wird die Sängerin 50 und hat sich dafür vorgenommen, bei „Let‘s Dance“ alles zu geben: „Mit 50 das zu wuppen, das habe ich mir wirklich vorgenommen. Ich werde über meine Grenzen gehen. Ich hab mir vorgenommen das zu gewinnen und den Preis mit nach Hause zu nehmen.“ Das stellt natürlich eine besonders große Herausforderung dar, denn das erste Mal tanzte sie erst vor ein paar Jahren, wie sie im Interview verriet: "Ich habe auf meiner letzten Tour 'Tabu' überhaupt das erste Mal getanzt. Das waren nur 2 oder 3 Tänze. Das war aber wahnsinnig schwer für mich zu singen und mir den Text zu merken, weil ich so Schwierigkeiten habe Texte zu lernen. Jetzt darf ich mich komplett aufs Tanzen konzentrieren. (…) Ich wollte schon immer tanzen können und hab es nie gemacht."

Michelle: Sie hofft auf einen attraktiven Tanzpartner

Einen Tänzer kennt sie bereits – Christian Polanc. Dieser hatte schon 2007 und 2011 gewonnen. Michelle hat mit ihm sogar ein Musikvideo gedreht. In „Vorbei vorbei“ liegen die beiden sogar zusammen im Bett, wie sie verriet: „Ich war mit dem schon im Bett und durfte ihn sogar anfassen. Er riecht auf jeden Fall sehr gut.“ Auch getanzt haben die beiden zusammen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt schon mal, was eine gute Voraussetzung ist: "Das ist natürlich ein Wunschpartner von mir. Aber auch Massimo. Also wenn ich die Wahl haben dürfte, würde ich mir einen von beiden sehr wünschen."

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt