Florian Silbereisen: Wird er jetzt vom Pech verfolgt?

Florian Silbereisen: Wird er jetzt vom Pech verfolgt? © Brigitte Dummer

Die großen Stars der bunten Schlagerlandschaft sind echte Profis in ihrem Metier. Selbstsicher stürmen sie immer die Charts und die Bühnen. Doch Talente allein reicht nicht – auch etwas Glück ist vonnöten. Davon sind auch Florian Silbereisen & Co überzeugt und haben aus diesem Grunde immer ihren persönlichen Glücksbringer am Mann – blöd nur, wenn man diesen verschenkt…

Rote Unterhose für DSDS-Sieger Ramon Roselly

Die meisten „DSDS“-Zuschauer können sich vielleicht noch an folgende Szene erinnern: 2020 übergab Florian Silbereisen in einer Liveshow Kandidat und Gewinner Ramon Roselly ein ganz besonderes Geschenk, das sodann sein neuer Glücksbringer werden sollte: eine rote Glücksunterhose des Jurors! Silbereisen erklärte dem damaligen Schlager-Talent, dass er sie selbst stets vor den Shows trug und sie ihn vor Unglück beschützt habe. Als Symbol für weiteren Erfolg sollte sie ab sofort dem Sachsen dienen und übergab ihm voller Begeisterung die Glücksunterhose. „Aber natürlich frisch gewaschen“, bestätige Florian Silbereisen dem Staffel-Gewinner.

Florian Silbereisen nun Pechvogel?

Und Silbereisen? Sein Leben ist seitdem natürlich nicht von einer Pechsträhne durchzogen. Der Entertainer besitzt nämlich einen weiteren Glücksbringer: Einen silbernen Ring, den der 40-Jährige schon Jahre lang trägt und der ihm bislang stets Glück gebracht hat. Als Kapitän Max Parger - seine Rolle im ZDF-„Traumschiff“ - musste Florian seinen Glücksring allerdings zeitweise ablegen. Das Unglück nahm direkt seinen Lauf: Der Entertainer vergaß nämlich seinen Glücksring auf dem Schiff! „Ich bin ein bisschen abergläubisch”, gestand Silbereisen anschließend in der Talkshow „Riverboat“. „Insofern muss ich heute ein bisschen aufpassen, was ich sage, damit ich nicht morgen zu viele Schlagzeilen auslöse”, witzelte er. Wir hoffen sehr, er hat seinen Ring inzwischen zurück.

Howard Carpendale: Oft verloren und wiedergefunden!

Über ein ähnliches Geschenk wie Ramon Roselly konnte sich auch Eric Philippi freuen: Er war Kandidat bei der „Schlagerchallenge.2021“ und bekam von Vorbild Howard Carpendale einen Schlüsselbund geschenkt. Aber nicht nur irgendeinen Schlüsselbund: Einen identischen, wie ihn der 75-Jährige ebenfalls besitzt. Carpendale hat selbst seit langer Zeit einen solchen Schlüsselbund im Gepäck und ihn schon mehrmals verloren geglaubt. Dieser fand aber lustigerweise immer wieder den Weg zu seinem berühmten Besitzer zurück. Ein Zeichen für Carpendale - hier kann man doch in der Tat von einem echten Glücksbringer sprechen und ließ ihn deshalb extra für seinen Favoriten unter den Kandidaten nachmachen.

DJ Ötzi verschenkt Mütze aus eigener Sammlung!

Wer „DJ Ötzi” hört, hat direkt auch seine obligatorische, weiße Strickmütze vor Augen. Seit man denken kann, sieht man den 51-Jährigen ausnahmslos mit dieser Kopfbedeckung und der Erfolg spricht eindeutig für ihn. Man möchte sich nicht vorstellen, was passiert, wenn der Sänger ohne seinen Glücksbringer auftreten würde. Auch für den Österreicher selber hat sich seine weiße Haube deshalb zum Glücksbringer entwickelt, wie er im Interview mit der "Augsburger Allgemeinen" einst verriet: „Die Mütze ist Glaube, Hoffnung, Mut, Energie, Stärke – sie ist einfach alles! Sie gibt mir wahnsinnige Kraft. Mit ihr bin ich der DJ Ötzi – und ohne der Gerry.“ Und auch der Musiker verschenkte ein Stück Glück: „Schlagerchallenge.2021“-Newcomerin Romy Kirsch übergab er ein Exemplar aus seiner persönlichen Sammlung! Schön zu sehen, wie die Künstler ihr Glück teilen wollen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt