Dieter Bohlen: Ungewohnt emotional

Dieter Bohlen: Ungewohnt emotional © TVNOW : Stefan Gregorowius

Musikproduzent Dieter Bohlen flüchtet im Winter regelmäßig in wärmere Gefilden, um dem deutschen Schmuddelwetter für einige Zeit zu entkommen. Auf den Malediven kam es jetzt zu einer Begegnung, die den früheren „DSDS“- Juror sehr berührte.

Ständiger Austausch mit seinen Fans

Dieter Bohlen ist unbestritten einer der erfolgreichsten Musikmacher der vergangenen Dekaden. Trotz seines Erfolges hat er stets den Kontakt zu seinen Anhängern gesucht. Selbst im Urlaub hält der 67-Jährige seine Anhänger via Instagram durch Videos und Posts auf dem Laufenden. So übermittelt er ihnen zum Beispiel im Winter sonnige Grüße von den Traumstränden unseres Planeten. Mit seinem letzten Clip hat er jedoch vor allem die Herzen seiner Fans erwärmt.

Dieter Bohlen als Vorbild

In seinem Video von den Malediven erklärt Dieter Bohlen, dass ihn ein Mann am Strand angeredet hätte. Der Fremde sprach dem Pop-Titan seinen tiefsten Dank aus, weil er ihm und seiner Familie den Wert von harter Arbeit vermittelt hat. „Das war immer mein größtes Anliegen“, erklärte Bohlen, der sich seinen Weg zum Musikolymp schwer erkämpft hatte, in dem kurzen Clip. „Es geht natürlich darum, dass man irgendetwas gut kann, dass man Leidenschaft hat, Ehrgeiz und nicht darauf wartet, dass einem jemand hilft, sondern selber richtig schafft.“ Wir dürfen gespannt sein, was der umtriebige Bohlen nach seinem „DSDS“-Aus demnächst in Angriff nimmt. An Ambitionen und Elan wird es dem Songwriter aber sicher nicht mangeln.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt