Harry & Meghan: Sie verkaufen ihr Heim

Harry & Meghan: Sie verkaufen ihr Heim © Cover Images

Prinz Harry und seine Meghan leben seit dem Austritt aus dem britischen Königshaus in den USA in einer großen Villa. Jetzt scheinen sie allerdings keinen Gefallen mehr zu finden an dem Haus, denn es steht zum Verkauf.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Sie verkaufen ihr Haus

Umgerechnet etwa 13 Millionen Euro hatten sie ursprünglich für das Haus bezahlt. Ein Insider verriet der GALA, dass sie in Montecito (Kalifornien) bleiben wollen. „Sie möchten in der Nähe bleiben, aber sie sind nicht begeistert von dem Haus und der Lage.“

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Schutz ihrer Privatsphäre trotz Hausverkauf

Da sie einen Promi-Status haben, müssen die beiden natürlich auf ihre Privatsphäre achten. Damit nicht jeder ihr Haus besichtigen kann, wird nur Leuten ein Einblick in das Anwesen gewehrt, die sich einen Kauf tatsächlich leisten können. Insgesamt neun Schlafzimmer und 16 Badezimmer besitzt das Haus, dazu einen Tennisplatz, ein Spa sowie ein Gästehaus. Für den zweijährigen Sohn Archie dürfte allerdings der Hühnerstall der interessanteste Ort gewesen sein, jetzt muss er sich anscheinend von seinen gefiederten Freunden trennen. Vielleicht gibt es in dem neuen Haus, in das sie ziehen werden, auch wieder genug Platz für einen Hühnerstall.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt