Queen Elizabeth: Deswegen bleibt ihre Weihnachtsdeko so lange hängen

Queen Elizabeth: Deswegen bleibt ihre Weihnachtsdeko so lange hängen © MAGO / Parsons Media

In ihren 95 Jahren, hat Queen Elizabeth sicher so einige Traditionen eingeführt und erhalten. Eine ihrer Weihnachtstraditionen hat einen emotionalen Grund.

Queen Elizabeth: Fest in Sandringham

Eigentlich ist es seit langem Tradition, dass sich die gesamte englische Königsfamilie auf dem Anwesen in Sandringham trifft, um dort Weihnachten zu feiern. Leider musste dieses Zusammenkommen aufgrund der anhaltenden Coronapandemie abgesagt werden. Normalerweise wäre das Schloss zur Weihnachtssaison aufwendig geschmückt. Das Unübliche: Die Queen besteht laut "Mirror" darauf, dass die Weihnachtsdeko bis Februar hängen bleibt. Was hat das für einen Grund? Schließlich wird bei den meisten Menschen die Deko spätestens nach Silvester wieder eingepackt.

Queen Elizabeth: Todestag ihres Vaters

Die Queen bleibt meistens noch deutlich länger in Sandringham als der Rest der Familie. Grund für ihre späte Abreise ist, dass ihr Vater König George am 06. Februar 1952 in dem Schloss gestorben ist. Queen Elizabeth reist erst nach diesem Datum jedes Jahr wieder zurück nach London, um ihrem verstorbenen Vater zu gedenken. Somit hat sich im Laufe der Jahre auch die Tradition entwickelt, dass die weihnachtliche Dekoration erst nach der Abreise der Queen wieder abgenommen wird.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt