Patricia Kelly: Dankbar für ihre Impfung

Patricia Kelly: Dankbar für ihre Impfung © Sandra Ludewig

Patricia Kelly hat sich nicht nur einmal mit Coronavirus infiziert, sondern direkt zwei Mal. Und das trotz Impfung. Die Sängerin hat nun verraten: „Wahrscheinlich hat mir die Impfung mein Leben gerettet.“

Patricia Kelly: „Ich konnte kaum atmen.“

Nach ihrer Impfung wurde Patricia nochmals krank. Der Verdacht bestätigte sich schnell: Es handelte sich wieder um eine Corona-Infektion. Patricia ging es sogar so schlecht, dass sie kurzzeitig auf die Intensivstation verlegt werden musste. Die Sängerin ist sich sicher, dass es noch viel schlimmer gewesen wäre, wenn sie sich nicht hätte impfen lassen: „Ich konnte kaum atmen. Daher war mir vollkommen klar: Wahrscheinlich hat mir die Impfung mein Leben gerettet. Das ist meine persönliche Überzeugung. Corona ist sehr, sehr ernst.“ Auch ihre Ärzte sind über ihre gute Genesung verwundert. Immerhin war die Viruslast bei Patricia schon zu Beginn der Erkrankung sehr hoch.

Patricia Kelly: Sie ist immer noch nicht fit

#
Gegenüber einem "Web-Portal" hat Patricia Kelly verraten, dass sie immer noch nicht komplett auskuriert, ist: „Es geht mir viel besser, aber ich bin noch nicht wieder bei 100 Prozent. Ich habe immer noch ein bisschen Husten. Meine Kopfstimme funktioniert wieder ganz gut, nur die Bruststimme ist noch etwas angegriffen – das merke ich vor allem in den hohen Tönen.“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt