Howard Carpendale: Ein Wunsch blieb unerfüllt

Howard Carpendale: Ein Wunsch blieb unerfüllt © Daniela Jäntsch

Durch seine mittlerweile mehr als 50 Jahre andauernde Karriere hatte Howard Carpendale immer wieder die Chance, bekannte Musiker-Kollegen zu treffen. Doch einen traf er nie.

Howard Carpendale: Er traf die Beatles

Im Podcast „Aber bitte mit Schlager“ erzählte der Star, wie er im Alter von 20 Jahren – damals stand er gerade am Anfang seiner eigenen Karriere – große Stars getroffen hat wie die Bee Gees und die Beatles. Dieser Tag hat ihn sehr geprägt und wird ihm immer in Erinnerung bleiben. Doch ein anderer Star war es, der ihn überhaupt erst dazu animierte, Musiker zu werden.

Howard Carpendale: Verpasste Chance

Auf die Frage, welche Promi-Begegnung ihn am meisten erfreut habe, berichtet Howard Carpendale von einem Treffen, das einfach nicht stattfinden sollte: "Dass ich Elvis niemals getroffen habe, ärgert mich und wird es immer tun. Ich war ganz nah dran eines Tages und da habe ich gedacht: 'Ach du fliegst heute Abend. Irgendwann siehst du ihn in Las Vegas.' Und ein paar Monate später ist er gestorben. Ich hätte ihn so gerne mal kurz gesprochen."

Howard Carpendale: Hoffnung für 2022

Mit seiner „Symphonie des Lebens“-Tour feiert der gebürtige Südafrikaner sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Durch die Pandemie mussten einige Auftritte abgesagt werden. Er hofft, seine Tour nächstes Jahr noch mit möglichst vielen Konzerten zu Ende bringen zu können.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt