Giovanni Zarrella: Tränenreicher Heiligabend

Giovanni Zarrella: Tränenreicher Heiligabend © Christine Kröning

Weihnachten liebt oder hasst man – da gibt es selten etwas dazwischen. Auch für Schlagersternchen Giovanni Zarrella war Weihnachten nicht immer ein geliebtes und harmonisches Familienfest. Denn der Italiener musste bereits die ein oder andere große Enttäuschung erleben…

Giovanni Zarrella: Weihnachten wurde ihm richtig verhagelt

Das verriet der 43-Jährige im Podcast von Barbara Schöneberger ,,Die Waffeln einer Frau”: Als Junge stand nämlich ein Pferd von "Hi-Man" lange auf seinem Wunschzettel. Was er vom Weihnachtsmann (sprich Mama und Papa) stattdessen unter den Baum gelegt bekam, sorgte beim Italiener für ein großes Fiasko!

Giovanni Zarrella: Sein Ein-und-Alles bekam er nicht!

Denn statt eines Hi-Man-Pferdchens, schenkte man ihm ein Pferd von Barbie. Was heute äußerst witzig klingt, sorgte damals für eine recht unangenehme Situation und brachte den kleinen Giovanni fürchterlich zum Weinen. Nichts desto trotz nimmt es der Sänger inzwischen mit viel Humor. Da könnte doch auch Ehefrau Jana Ina zum nächsten Weihnachten den Wunsch noch erfüllen? Die Lacher wären garantiert!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt