Bernhard Brink: Sein Herz schlägt für die Fohlen

Bernhard Brink: Sein Herz schlägt für die Fohlen © Kevin Drewes

Als Schlagerstar tourt Bernhard Brink regelmäßig durch die Arenen dieser Nation. Sein Lieblingsstadion befindet sich aber weder in seiner Wahlheimat Berlin noch in seinem Geburtsort Nordhorn.

Ein großer Fan von Borussia Mönchengladbach

Wenn im Borussia-Park die Vereinshymne „Die Elf vom Niederrhein“ erklingt, sitzt Bernhard Brink entweder im Stadion oder vor dem Fernseher. Der 69-Jährige ist glühender Anhänger von Borussia Mönchengladbach und organisiert seine Auftritte deshalb auch immer so, dass er die Spiele seiner Lieblingsmannschaft verfolgen kann.

Berti Vogts und Co. verzaubern Bernhard Brink

Im „FohlenEcho“, dem Vereinsmagazin der Gladbacher, verriet Brink, dass er schon seit den 1970er-Jahren ein Fan der Borussia ist. „Diese junge, freche Truppe hat mich mit ihrem erfrischenden Fußball total begeistert.“ Mit namhaften Spielern wie Jupp Heynckes und Berti Vogts gewann der Klub unter anderem drei Meisterschaften und den UEFA-Cup. „Die Art und Weise, wie damals unter Hennes Weisweiler gespielt wurde, das hat einen in den Bann gezogen, da ist man automatisch Fan geblieben.“

Winnie Schäfer mietete Wohnung bei ihm

Wie tief die Liebe zu den Fohlen geht, zeigte sich Ende der 1990er-Jahre, als der ehemalige Gladbacher Winfried Schäfer in Berlin als Trainer anheuerte und bei Bernhard Brink eine Wohnung mietete. Die Chemie stimmte bei den beiden Männern sofort. „Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und natürlich ist Borussia ein großes Thema, wenn wir uns begegnen.“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt