Dieter Bohlen: Rückkehr zu RTL?

Dieter Bohlen: Rückkehr zu RTL? © MG RTL D / Stefan Gregorowius
Eduard Ebel
Stellvertr. Redaktionsleiter
13.12.2021

Oft merkt man erst, was man hatte, wenn es nicht mehr da ist. Das trifft womöglich auf die Verantwortlichen bei RTL zu. Seitdem sich der Sender auf eigenen Wunsch von Dieter Bohlen getrennt hatte, läuft es dort quotenmäßig nicht mehr rund. Über viele Jahre hinweg verhalf Bohlen dem Kölner Sender mit Formaten wie „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) und „Das Supertalent“ zu Traumquoten. RTL war quasi Dieter Bohlen! Diesen alten Zeiten trauert man bei dem Sender anscheinend hinterher. Werden sie den Lieblingsjuror der Deutschen bald zu einem Comeback überreden?

Als 2021 die überraschende Trennung von Bohlen und RTL bekannt gegeben wurde, konnten das viele Zuschauer und Fans des beliebten Entertainers kaum glauben. Allen voran Bohlen selbst, der gegen die Kündigung sogar gerichtliche Schritte eingeleitet hatte. Es folgte eine erbitterte Schlammschlacht zwischen den beiden Parteien. Welch unschönes Ende nach jahrelanger, erfolgreicher Zusammenarbeit. Doch anscheinend passte ein Urgestein wie Bohlen nicht mehr in das neue Konzept des selbst ernannten „Familiensenders“. Allerdings bescherte der „Modern Talking“-Star RTL die besten Einschaltquoten, von denen man mittlerweile nur noch träumen kann…

Dieter Bohlen: Ohne ihn läufts nicht mehr

Seit Samstag ist die 15. Staffel von „Das Supertalent“ zu Ende. Die Finalsendung verfolgten „DWDL“ zufolge nur 1,3 Millionen Zuschauer - also die Hälfte an Publikum wie zu Bohlens Zeiten. Ein herber Rückschlag für RTL!

Pietro Lombardi setzt sich für Dieter Bohlen ein

Einer, der es wissen muss, ist Pietro Lombardi. Sein persönlicher Werdegang ist eng mit DSDS verknüpft, schließlich holte er dort 2011 den Sieg und wechselte 2019 und 2020 quasi die Seiten. Zusammen mit Dieter Bohlen war der 29-Jährige zwei Jahre lang in der Jury der Talentshow vertreten. Die sinkenden Quoten dieser Art von Sendungen lassen den Sänger nicht kalt, weshalb er jetzt auf Instagram verlauten ließ: „Dieter ist in meinen Augen 'DSDS' und 'Supertalent'. Und ohne ihn werden diese zwei Formate nicht mehr funktionieren. Ich hoffe, dass RTL das merkt und ihn wieder zurückholt – nach Hause. Dieter muss wieder zurück nach Hause.“ Die miesen Einschaltquoten der letzten Zeit scheinen Pietros Einschätzung der Lage Recht zu geben. Mit seiner Meinung dürfte „Pie“ auch nicht alleine dastehen, zumal es eine eingeschworene Bohlen-Fanbase gibt. Gut möglich, dass sein Aufruf bei RTL doch auf offene Ohren stößt und der Sender bei Dieter Bohlen nochmal anklopft.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel13.12.2021Eduard Ebel
StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt