Jürgen Drews: Polizei-Einsatz

Jürgen Drews: Polizei-Einsatz © Kevin Drewes
Eduard Ebel
Stellvertr. Redaktionsleiter
06.12.2021

Einen wie Jürgen Drews gibt es nur einmal! Als „König von Mallorca“ mischt er nicht nur der Deutschen liebste Insel ordentlich auf – auch seine Fans zuhause hält er regelmäßig bei Laune. Bei „Des Königs neuer Podcast“ gibt der Schlagersänger die eine oder andere – oft komische – Geschichte, die ihm im Laufe seines Lebens passiert ist, preis. Und davon gibt es bei Jürgen Drews mehr als genug! Es ist unglaublich, was dem Show-Urgestein schon alles widerfahren ist. Ein Beispiel: Als Drews sein Bargeld im fünfstelligen Bereich abhanden gekommen ist und die Polizei anrücken musste. 

Der Ballermann und Jürgen Drews sind seit Jahrzehnten untrennbar miteinander verbunden. Er sorgt für Publikum und die Partymeile auf Mallorca bei ihm für volle Taschen. Dass man aber auf letztere besser Acht geben sollte, davon handelt eine Anekdote des Sängers, die er in seinem Podcast verriet.

Jürgen Drews: Sack Geld fuhr ihm vor der Nase davon

Es ist nach einem Auftritt passiert. Für seinen Einsatz als Entertainer erhielt Jürgen Drews damals noch die Gage in bar. Und so machte sich der König von Mallorca mit seinen geschätzten „zehn-, zwanzig-, dreißig Tausend Euro“ Bargeld im Gepäck auf, um zu seinem nächsten Showtermin zu fahren. Er parkte sein Auto vor der Location, wollte schnell noch ein paar Sachen ausräumen. Mit den Gedanken wohl schon bei der nächsten Performance legte Drews die Tasche mit dem Geld nicht in seinen feuchten Kofferraum, sondern nur kurz auf das neben seinem Gefährt geparkten Auto. Es kam dann, was kommen musste – das Auto samt Geldtasche auf dem Dach setzte sich in Bewegung…

Jürgen Drews: Erfolgreiche Verfolgungsjagd in Polizeiwagen

Jürgen Drews reagierte zwar blitzschnell, doch sämtliche Versuche des Sängers, das fahrende Auto aufzuhalten, scheiterten. Nun musste der mittlerweile 76-Jährige andere Geschütze auffahren! James Bond kann sich da noch eine Scheibe abschneiden. Drews schnappte sich den Wagen einer anderen Clubbesucherin und heftete sich zusammen mit der Fremden an die Fersen des fahrenden Geldsacks. Trotz seines actionreichen Engagements gelang es Drews nicht, den Wagen vor ihm zu stoppen. Nun hoffte der Sänger auf die Unterstützung der Polizei und in einem Streifenwagen sitzend gab Jürgen Drews den Uniformierten den Weg vor, den es abzufahren galt. Bestimmt ein Bild für Götter! Tatsächlich wurden die Gebete des Schlagerkönigs erhört, die Tasche am Wegesrand gefunden und die Geldscheine von nun an mit Argusaugen von Drews überwacht. Mit Jürgen Drews wird es definitiv nicht langweilig!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel06.12.2021Eduard Ebel
StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt