Dieter Bohlen: Skandalöser Auftritt im Ausland

Dieter Bohlen: Skandalöser Auftritt im Ausland © Florian Ebener/Getty Images
Eduard Ebel
Stellvertr. Redaktionsleiter

Dieter Bohlen hat im Laufe seiner Karriere schon häufiger für Skandalnews gesorgt. Somit ist auch die eine oder andere unterhaltsame Geschichte entstanden. Ein Auftritt aus den 80ern sticht dabei besonders heraus.

Dieter Bohlen: Mit „Modern Talking“ weltweit bekannt

In den 1980er Jahren war Dieter Bohlen mit Thomas Anders als Duo „Modern Talking“ unterwegs. Nicht nur in Deutschland machten die beiden sich so einen Namen. Im Ausland waren ihre Hits wie „You're my heart, you're my soul“ oder “Cheri Cheri Lady” genauso beliebt. Aus diesem Grund wurden die beiden häufiger zu Talkshows eingeladen. So auch im Jahr 1986 als die beiden für einen Auftritt in einer französischen TV-Show eingeladen wurden.

Dieter Bohlen: Er musste improvisieren

Doch es gab ein Problem: Die damalige Freundin von Bandkollege Thomas Anders, Nora, war strikt gegen diesen Auftritt. Dieter Bohlen musste sich nun schleunigst etwas einfallen lassen. Kurzerhand beschloss er Uwe Borgwardt als „neuen Thomas“ auf die Bühne zu holen. Dem französischen Publikum ist es damals wohl nicht aufgefallen. Was für eine kuriose Geschichte.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt