Helene Fischer: Beauty-Geständnis

Helene Fischer: Beauty-Geständnis © ZDF / Dirk Bartling
Eduard Ebel
Stellvertr. Redaktionsleiter
15.11.2021

In der Fernsehshow „Ein Abend im Rausch“ zeigt sich Helene Fischer so privat wie noch nie. Der Star des Schlagerhimmels gibt eine Antwort, die sehr überraschend kam.

In dem Sat.1-Special „Ein Abend im Rausch“ lässt Helene Fischer private Einblicke zu. Der Moderator Steven Gätjen entlockte ihr auch die eine oder andere Antwort, die überraschte. Auch das Thema Beauty wurde angesprochen. Ein Thema, das bei diversen Interviews immer gerne verschwiegen wird.

Helene Fischer: Braucht sie einen Beauty Doc?

Das Thema Botox ist ein großes und Helene Fischer war dem nicht abgeneigt. Sie erklärte dazu: „Ein gesundes Maß an Botox ist okay“. Sie kann es auf jeden Fall nachvollziehen, wenn sich Frauen einer Botox-Kur unterziehen. Für sie ist eine solche Schönheitsanwendung aber nichts. Denn zu diesem Thema sagt sie: „Ich finde es nicht schön, wenn ein Gesicht zu glatt ist, bei mir als Sängerin ginge das gar nicht. Dann lieber ein paar Fältchen".

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

StadlPost - Heimat deiner Stars
 
alt