Costa Cordalis im Alter von 75 Jahren gestorben

Costa Cordalis im Alter von 75 Jahren gestorben
Melanie Windbüchler

Der Schlagersänger Costa Cordalis ist tot. Die Familie ließ über ihr Management der deutschen Presse-Agentur mitteilen, dass er im Kreise der Familie in seiner Wahlheimat Mallorca verstorben ist. Der Sänger wurde durch den Hit „Anita“ bekannt.

„Wir sind alle tieftraurig über den Verlust“, sagte sein Sohn Lucas Cordalis. Er wurde auch mit folgenden Worte im Kölner „Express“ zitiert: „Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für Andere eingesetzt hat.“  Costa Cordalis – gebürtiger Grieche – machte sich als Schlagerstar in Deutschland und Österreich einen Namen und wurde 2004 als RTL-Dschungelkönig gekrönt. Mit dem Ohrwurm „Anita“ hatte er 1976 seinen größten Durchbruch.

Costa Cordalis bei einem Auftritt in der ZDF-Hitparade in den 1970er Jahren.

Costa Cordalis bei einem Auftritt in der ZDF-Hitparade in den 1970er Jahren.

Erst im März wurde bekannt, dass der Sänger nach einem Zusammenbruch im Krankenhaus lag. Seinen 75. Geburtstag am 1. Mai konnte er jedoch wieder bei seiner Familie verbringen.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

[maxbutton id="8"]

Musik-Kollegen nehmen Abschied von ihm:

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Mein lieber Kollege Costa Cordalis ist leider verstorben. RIP Costa! #costacordalis #musik #schlager

Ein Beitrag geteilt von Ireen Sheer (@ireen_sheer) am Jul 3, 2019 um 9:50 PDT

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt