Jürgen Drews: „Ich möchte meinen letzten Atemzug nicht am Ballermann machen!“

Jürgen Drews: „Ich möchte meinen letzten Atemzug nicht am Ballermann machen!“
Stadlpost Redaktion

Er ist (und bleibt) der „König von Mallorca“: Jürgen Drews. Allerdings möchte „Onkel Jürgen“ ein bisschen kürzertreten. Sage und schreibe 65-mal sei er dieses Jahr für Auftritte im „Megapark“ angefragt worden. Doch dieses Pensum will sich der 72-Jährige nicht mehr geben.



Im Vorfeld der von Florian Silbereisen präsentierten Sendung  "Schlager am Meer - Die Klubbb3-Strandparty" (die Schlager-Show auf Mallorca wird am Samstag, den 12. August, ausgestrahlt) sagte Drews in einem TV-Interview, dass er seinen letzten Atemzug nicht unbedingt auf der Bühne in El Arenal tätigen wollen würde. "Das muss nun wirklich nicht sein."



Er freue sich allerdings schon sehr auf die Fortsetzung seiner Solo-Tournee "Es war alles am besten" - live mit Band - im kommenden Jahr. Im Rahmen des 3-stündigen Programms werde er "Schlager, Party, Pop, ein  bisschen Jazz und ein bisschen Rock" singen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

 
alt