Sternzeichen Fische: Das Tageshoroskop für heute

Sternzeichen Fische: Das Tageshoroskop für heute
Fische
20. Februar - 20. März
fische
Fische
30.11.2022

Beruf

Tagesform:
⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ 20%

Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz im Rennen bleiben wollen, kommen Sie am Thema Weiter- oder Fortbildung auf Dauer nicht vorbei. Das würde Ihre Chancen erheblich verbessern, deshalb sollten Sie vielleicht auch mit Ihrem Vorgesetzten darüber sprechen.

Gesundheit

Tagesform:
⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ 60%

Noch läuft Ihr Motor halbwegs rund, doch wenn Sie so weitermachen, wird das bald vorbei sein. Besinnen Sie sich und hören Sie auf die Signale Ihres Körpers. Gehen Sie mal wieder an die frische Luft, bewegen Sie sich und tanken Sie neue Energie, indem Sie nichts anderes tun als nur entspannen.

Liebe

Tagesform:
⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ 100%

Sie sollten nicht ständig versuchen, Ihre Probleme allein zu lösen und mit sich selbst auszufechten. Vertrauen Sie sich Ihrem Partner an, damit er Ihnen beistehen kann. Denken Sie einfach daran, dass gemeinsam alles leichter geht.

Dein Tageshoroskop von Andreas Roth,
der StadlPost.de-Astrologe.

Die Fische und ihre Eigenschaften – einfühlsam und von großer Seelentiefe

Die zum Ausklang des Winters geborenen Fische (20.2. – 20.3.) sind sehr empathisch und können sich hervorragend in die Gefühlswelt anderer Menschen hineinversetzen. Das letzte Sternzeichen des Tierkreises scheint irgendwie schon alles gesehen zu haben, denn nichts Menschliches ist ihnen fremd. Daher bringen sie den Fehlern und Macken ihrer Zeitgenossen eine unendliche Geduld und viel Verständnis entgegen. Die spirituell interessierten Fische sind stets auf der Suche nach Erfahrungen des Geistes und dem Beweis dafür, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als sich die meisten Menschen vorstellen können. Daher träumt dieses sensitive, vom Planeten Neptun geführte Sternzeichen auch gerne von anderen Welten, die seine Phantasie anregen und beflügeln.

Die Stärken der Fische – mutig und geheimnisvoll

Den empfindsamen Fischen sagt man gerne nach, sie seien ängstliche Jammerlappen.Tatsache ist aber, dass kein anderes Sternzeichen so einen Mut aufbringt, sich seinen inneren Dämonen zu stellen und einer feindlichen Außenwelt die Stirn zu bieten. Dieses Wasserzeichen wagt den Blick in den Spiegel und erträgt, was es dort sieht – auch wenn der Anblick wenig schmeichelhaft sein mag. Statt die eigenen Fehler auf seine Mitmenschen zu übertragen, steht es zu seinen Ecken und Kanten. Neben einer großen Einsichtigkeit verfügen die Fische auch über die lobenswerte Fähigkeit, ein Geheimnis für sich behalten zu können. Sie schweigen konsequent und geben nichts von dem preis, was sie unbedingt behüten wollen. Diese Stärke macht die geduldigen Fische zu einem Menschen, dem man großes Vertrauen entgegenbringt.

Die Schwächen der Fische – Angstbeißer mit Entscheidungsschwäche

Obwohl die feinfühligen Fische es vorziehen, friedlich zu leben und sich auch oft vor ernsten Konflikten fürchten, überraschen sie ihre Umgebung in manchen Momenten durch einen verblüffenden Aggressionsschub. Dieses Sternzeichen kann aus dem Stand zu einer zornigen Furie werden, wenn es sich in die Ecke gedrängt fühlt. Sonst so nett, holen die Fische dann zu einem gewaltigen Rundumschlag aus. Das Entsetzen ihrer Zeitgenossen ist ihnen sicher. Doch bis es einmal soweit ist, können sich die labilen Fische meist nicht dazu entscheiden, was sie tun sollen. Die Angst, etwas falsch zu machen, sitzt bei ihnen tief und kann sie geradezu lähmen.

Die Fische und zu ihnen passende Sternzeichen

Fisch und Fisch gesellt sich gern, denn hier kann sich dieses Sternzeichen sicher sein, nicht verletzt zu werden. Die beiden ziehen schließlich am selben Strang. Für den leidenschaftlichen Skorpion haben die schillernden Fische ebenfalls eine Schwäche, da dieser genauso intensiv ist wie sie. Mit dem extravaganten Wassermann teilt dieses mediale Wasserzeichen das Interesse am Übernatürlichen und an grenzüberschreitenden Erfahrungen. Der philosophische Schütze passt auch gut zu den Fischen, wenn er seine Direktheit ein wenig kontrolliert.

Die Fische und nicht zu ihnen passende Sternzeichen

Ein No-Go für die bescheidenen Fische ist ein selbstherrlicher Löwe als Partner. Auch der stürmische Widder kommt nicht wirklich gut bei ihnen an. Die perfektionistische Jungfrau nervt dieses Sternzeichen mit ihrem Ordnungsfimmel und ewigen Genörgel. Traurig, aber wahr - der dominante Steinbock treibt die schreckhaften Fische mit seiner ewigen Kontrollsucht rasch in die Flucht.


 
alt